Zugriffslisten

ermöglichen es den Zugriff auf eine Struktur, einen Strukturservice und die Waffenkontroller der Struktur, aber auch auf Lesezeichen (Bookmarks). Und haben für den Line Member einer Corp oder Allianz nur eine geringe Bedeutung.

Corporations haben eine Standard-Zugriffsliste welche nur die Corporation enthält und zu der keine weiteren Personen hinzugefügt werden können. Alle anderen Zugriffslisten können Spieler, Corporations, Allianzen oder „alle“ enthalten.

Diese “freien” Zugriffslisten können von Administratoren und Managern eingesehen und verwaltet werden. Es ist dabei unerheblich ob der Administrator/Manager in der Erstellercorp ist oder verbleibt. Solange er als Administrator gesetzt ist, kann er die Liste weiter verwalten und im schlimmsten Fall erheblichen Schaden anrichten, wenn er z.B. einer ganzen Allianz die Dockingrechte entzieht.

Dies ist meine Public Liste, Grundsätzlich darf (durfte) jeder an meinen Strukturen docken. (“Everyone” ist erlaubt) Piraten, Ganker, Scammer und Kriegsgegner, aber auch Spieler welche andere oder mich nerven (Bumper) sind ausgesperrt.

Dieses System ist hierarchisch aufgebaut:

  • Allianz steht über „Alle/Everyone/Public“
  • Corporation steht über Allianz
  • Charakter steht über Corporation.

Ich kann also “Public” Zugriff gewähren, eine Allianz aussperren und einer Corp innerhalb der Allianz Zugriff gewähren.

Neue Zugriffsliste

Neue Listen können über die Schaltfläche „Neue Zugriffsliste“ im Fenster „Zugriffslisten“ erstellt werden.

Über eine Suchmaske kann man Spieler bis Allianz einzeln einsortieren und sobald sie auf der Liste sind Rechte zuweisen.

Verwaltungsrechte können nur an Chars vergeben werden. “Jeder”, Allianz und Corp können nur Zugriff erhalten oder verboten bekommen.

Strukturverwaltung

Im Strukturbrowser kann man diese Zugriffslisten auf Strukturen anwenden:

In den meisten Fällen ist es aber sinnvoller das Profil der Struktur zu bearbeiten und entsprechend der Services anzupassen.

So kann man zum Beispiel die Dockingrechte genauer einstellen:

Vor allem im Industriebereich ist eine genaues Einstellen hilfreich, wenn man z.b. den Systemkostenindex für Forschung selbst nutzen will. 😉

Für jede Abteilung kann Zugriff und Steuer individuell eingestellt werden.

Es ergibt zum Beispiel keinen Sinn, wenn ich an mich selbst Steuern zahle.

Notfallfuelliste

Wer seine Struktur auch mal längere Zeit ungeplant alleine lassen muss, kann sich eine Notfallfuelliste erstellen. Über diese erhalten andere Spieler Zugriff auf die Struktursteuerung und können Fuelblocks nachlegen. Es empfiehlt sich hierbei Spieler zu nehmen, welche ein persönliches Interesse am Weiterbetrieb der Struktur haben. Zum Beispiel weil sie dort bauen oder forschen.

Da nur CEOs, Direktoren und Corp Member mit Verwaltungsrechten (der besitzenden Corp) die Struktur umfitten oder Ladung (Munition/Treibstoff/Fighter) entfernen können, ist das Risiko durch eine solche Liste gering.

Fremde Zugriffslisten einpflegen

Zugriffslisten kann man wie Fittings oder Links ingame (ver)teilen. Diesen Link kann man dann aus der EVEMail oder dem Chat auf die “Überschrift” (ROT) des entsprechenden Bereichs ziehen um sie zuzuweisen.

Wichtig: nicht der Bereich der Zugriffslisten, nicht das Symbol rechts und nicht der Header, die “Überschrift”.

Bookmark

Unter Personen und Orte kann man seine Lesezeichen/Bookmarks einsehen:

Sowohl persönliche, als auch geteilte Bookmarks.

Bookmarks teilen.

Beim Erstellen neuer Order:

kann man durch anklicken von “Shared Folder” die Zugriffsverwaltung zuschalten:

und die zuvor erstellen Zugriffslisten einpflegen:

In diesem Order (“Walldeck) liegen diverse Bookmarks, welche wir im Walldeck Stream verwenden. Zum Beispiel um neuen Spielern oder Alphas die geclearten Sides zu speichern, welche diese dann looten und salvagen können.