Container

haben je nach Klasse verschiedene Aufgaben bzw. Einsatzzwecke. Sie können nicht in anderen Container gelagert werden. Und ihr Inhalt kann nicht neu verpackt, repariert, verkauft oder geliefert werden und kann nicht Teil eines Vertrages sein, nur der Container selbst kann samt Inhalt Teil eines Vertrages/Handels/Lieferung sein. Ebenfalls laden Schiffe weder Munition noch Verbrauchsmaterial (Stront oder Liquid Ozon) aus einem Container nach.

Standard Container

sind deutlich kleiner als die anderen Container, und Innen größer als Außen, was sie ideal zum Vergrößern des Laderaums kleiner Schiffe macht. Vier Small Standard Container machen aus den 400 m³ einer Probe 480 m³. In der Travel Sunesis sorgt ein Large Standard Container für noch mehr Laderaum.

TypLaderaum (m³)Volume (m³)Volume (gepackt/m³)
Small Standard Container12010010
Medium Standard Container39032533
Large Standard Container78065065

(Audit Log-) Secure Container

funktionieren wie Standard-Container, haben jedoch mehrere Zusatzfunktionen:

  • sie lassen sich in allen Systemen mit einem Sicherheitsstatus von 0,7 oder niedriger verankern. (Ancoring I)
  • sie verbleiben verankert 30 Tage im All (jeder Zugriff resettet diesen Timer).
  • sie lassen sich durch ein Passwort zugriffsschützen.
  • der Beschuss verankerter Container verursacht im HS einen Criminal und im Low einen Suspect Timer.
  • Audit Log Container loggen Zugriffe mit. (siehe Station Container)

Man könnte einen Container dieser beiden Klassen, mit einer Spielergruppen als Mini POS/Struktur verwenden und darin Items lagern. Da ein Umfitten am Container nicht möglich ist, reduziert es den Funktionsumfang als POS Ersatz auf Munitionslager und toten Briefkasten. Als Letzterer wurden diese Container lange Zeit für RMT missbraucht, deshalb hat CCP hier ein gesteigertes Interesse an den Ladevorgängen und überwacht diese Container! (RMT BÖSE!)

Ich habe diese Container lange Zeit als Corpwerbeflächen verwendet. Sie sind billiger als Mobile Depots und durch den Criminal Timer deutlich besser geschützt. Man muss nur alle paar Wochen vorbeifliegen und in die Container schauen um den Despawn Timer zu resetten.

TypLaderaum (m³)Volume (m³)Volume (gepackt/m³)
Small Secure Container12010010
Small Audit Log Secure Container12010010
Medium Secure Container39032533
Medium Audit Log Secure Container39032533
Large Secure Container78065065
Large Audit Log Secure Container78065065
Huge Secure Container19051500150
Giant Secure Container39003000300

Freight Container

sind als einzige Containerklasse Innen genau so groß wie Außen und die einzigen Container welche man zusammengebaut in Capital Frachtern verwenden kann. Hier liegt auch ihr Hauptzweck, der Organisation von Fracht im Laderaum eines Frachters.

TypLaderaum (m³)Volume (m³)Volume (gepackt/m³)
Small Freight Container1.0001.00010
Medium Freight Container5.0005.00050
Large Freight Container10.00010.000100
Huge Freight Container50.00050.000500
Giant Freight Container120.000120.0001.200
Enormous Freight Container250.000250.0002.500

Station Container

dienen der Organisation von Item auf einer Station bzw. im Corp Hanger. Hierbei ist das Logbuch sehr nützlich es zeigt, wann und von wem:

  • der Container zusammen gebaut wurde.
  • Itemstapel ver- und entriegelt wurden und wie sich die Menge geändert hat.
  • das Passwort geändert wurde.
  • die Konfiguration des Containers geändert wurde.
  • der Container umbenannt wurde.

Und genau dieses Logbuch ist auch der größte Kritikpunkt an diesen Containern. Denn die Container lassen sich erst 3 Wochen (21 Tage) nach dem letzten Logbuch Eintrag wieder “zusammenfalten”. Was ziemlich ärgerlich ist, denn die Container können nur gepackt transportiert werden. Aufgebaut sind sie dafür deutlich zu groß:

TypLaderaum (m³)Volume (m³)Volume (gepackt/m³)
Station Container1.000.0002.000.00010.000
Station Vault Container10.000.0005.000.00050.000
Station Warehouse Container100.000.00010.000.000100.000

“Jita Container”

Keine eigene Klasse nur ein Tip fürs Item Management. Mit steigender Spielzeit sammeln sich immer mehr Items an, welche man nur noch hat, weil sie zu schade zum Wegwerfen sind. Deshalb sollte jeder Spieler mindestens einen Station (Vault/Warehouse) Container in Jita (4-4 oder einer anderen Station) haben, in dem diese Items gelagert werden. Hat man einen Jita Char kann man diesen verwenden, um Items aus der Log-In Belohnung oder Events direkt dort einzulösen und in den Container zu werfen. Dann muss man nicht bei jedem Umzug das ganze Zeug mitschleifen und kann es gleichzeitig bei Geldmangel versilbern, um zumindest ein paar ISK reinzubekommen. Und wer weiß, vielleicht steigt der Wert eines Items über die Zeit überraschend stark.

“Jetcan”

(von jettisoned can / abgeworfene Dose) ist das was entsteht, wenn man Items aus dem Schiff abwirft. Dieser “Container” ist 27,500 m³ groß und wird häufig für Jetcan Mining verwendet; der Miner dropped einen Mining Kristall (oder sonst ein Item) und legt dann erminertes Erz in den Container, von wo ein Hauler das Erz abholen kann.