bookmark_borderFittingfenster

Das Fittingfenster ist in drei Bereiche geteilt, links Fittings und Skins, in der Mitte das aktuelle Schiff bzw. die Simulation eines solchen und drumherum und rechts die entsprechenden Werte.

Fittings

ganz links sind die Fittings, im oberen Teil kann man Fittings unter Hulls & Fits filtern und suchen und mit “Hardware” sprich Modulen und Ladungen anpassen.

Hulls & Fits

Unter der Suche sind hier (von Links nach Rechts) die Buttons für:

  • Eigene Fittings: Alle Fittings, welche dieser Char gespeichert hat. (max. 250)
  • Corp Fittings: Alle Fittings, welche vom Fitting Manager/Direktor/CEO für die Corp gespeichert wurden. (max. 300)
  • Community Fittings: Zeigt alle “Einsteiger Fittings” der “Community”.
  • Current Hull: Zeigt alle Fittings für das aktuell ausgewählte Schiff.
  • Skills: Zeigt alle Fittings, welche man mit den aktuellen Skills fliegen kann. (Vorsicht: fehlt hier ein 23 Min Skill, wird das Fitting nicht angezeigt.)

Durch mehrfach Auswahl, können verschiedene Filter gleichzeitig angewandt werden. “Corp Fittings” und “Skills” schränkt auf alle Corp Fitting ein, welche der Char mit aktuellen Skills fliegen kann. Dass spart viele Fragen ala “FC was kann ich fliegen”, was diesen Zeit kostet und bei erfahrenen Spielern das Gefühl von “Betreutem Spielen” aufkommen lässt. Ein “FC ich hab grade die Corp Fittings gecheckt, ich könnte die Doktrin Drake mit Meta Werfen statt T2 fliegen, ist das ok.” Zeigt hier selbständiges Mitarbeiten und spart dem FC einen Haufen Zeit im Form-Up.

Hardware

Ist die Ingame Version von Pyfa, und ermöglicht es selbst Fittings zu erstellen, die Buttons filtern:

  • Low/Med/High- und Rig-Slots: Es werden jeweils nur Module für den jeweiligen Slotbereich angezeigt.
  • Drohnen: Reduziert das darunterliegende Auswahlmenu auf die Drohnen. (sic!)
  • Hull Restrictions: zeigt nur Module, welche auf der aktuellen Hülle(Schiff) verbaut werden können. (sehr nützlich!)
  • Resources: zeigt (nur in der Simulation) alle Module welche mit der/dem verbleibenden CPU/Power Grid verbaut werden könnten.
  • Skills: Zeigt alle Module, welche man mit den aktuellen Skills nutzen kann.

Die Ergebnisse der Filterung werden jeweils unter “Hulls & Fits” bzw. “Hardware” angezeigt. In den Fittings gibt es noch eine Besonderheit:

Das jeweils aktive Fitting/Schiff, wird in der Liste, mit einem grünen Pfeil markiert, so ist diese Gruppe schneller zu finden.

Speichern & Im und Export

Das jeweils aktive Fitting, kann über “Save as…” für den Char und, entsprechende Rechte vorausgesetzt, die Corp gespeichert werden. Über Im & Export können die Fittings aus dem Zwischenspeicher (Clipboard) importiert oder in diesen kopiert werden. Dies ist die Grundlage für das bearbeiten in Pyfa. Alternativ kann man die Fittings auch aus einer Datei importieren oder in einer solchen speichern. Dies ist dann relevant, wenn man keine freien Speicherplätze mehr im Char hat. Wobei ich hier Pyfa als Backup empfehle, da man dort alle Fittings auf einmal in einer Datei speichern und als Backup sichern kann. Zu gu­ter Letzt kann man hier auch alle Skills exportieren, welche das aktuell gewählte Fitting direkt benötigt. Es werden dabei jedoch immer Magic 14 unterschlagen, was dann zu Problemen mit CPU und Power Grid führt.

Das Fitting

Links oben

Durch klicken auf das kleine i, verrät es uns, dass der daneben stehende, frei wählbar, Name des Fittings “Drake”, falsch ist, und das Schiff hier in Wirklichkeit eine Nighthawk ist. Der Name kann in Chatkanäle und EveMails gezogen werden, um das Fitting mit anderen Spielern zu teilen. Darunter sind diverse “Fehlermeldungen”:

  • Weißes Ausrufezeichen: Zeigt echte oder vermeintliche “Fitting Fehler”, wenn man ein Armor Schiff Schild tankt, oder wenn ein Stacking Malus auf 3 Modulen die Effizienz der jeweiligen Waffen Upgrades verringert.
  • Gelbes Ausrufezeichen: Zeigt deutliche “Fitting Fehler”, wenn der Stacking Malus z.B. 4 Module betrifft.
  • Oranges Skillbuch: Hier fehlen Skills, welche genau, wird direkt mit Skillzeit angezeigt.

Rechts oben

öffnet die Simulation, siehe Fittings (weiter oben)

Rechts unten

Zeigt jeweils verbleibende und absolute CPU bzw. den Power Grid.

Links unten

Zeigt den (verbleibenden) Laderaum und die Drone Bay. Durch anklicken wird der Inhalt angezeigt.

Die Mitte

ist am Interessantesten, dann hier kann man nicht nur Fittings simulieren und erstellen, hier kann man auch feststellen warum Fittings nicht (mehr) funktionieren, ob generell oder für den Char.

Im Uhrzeigersinn, oben sind die High Slot Module, rechts darunter sind die Med Slot Module. Ganz unten sind die Low Slot Module und ganz Links sind die Rig Slots.

Wie die Module auf den jeweiligen Slots wirken und das möglichst optimal ist in den folgenden Post beschrieben:

Fitting – Schiffe (richtig) ausrüsten / Fitting – Beispiel / Travel Fitting

Wer Probleme beim Ausrüsten hat, kann zusätzlich hier nachsehen: Sitzt, passt, wackelt und hat Luft

Wer einen max Alpha Char zum Simulieren in Pyfa brauch wird hier fündig: Der Alpha aus der Dose

Die jeweiligen Module und Rigs sind aber nicht nur als Selbstzweck im Fitting, sie können, durch draufhalten der Maus und anklicken des dann erscheinenden i, auch weiter analysiert werden:

Alle veränderten Werte werden farblich hervorgehoben:

grün: Eigenschaft wurde durch Skills, Implantate oder andere Module verbessert.
orange: Mali des Moduls (i.d.R. bei Rigs) werden durch Skills leicht verbessert, sind aber noch nicht optimal.
rot: Eigenschaft unterliegt einem Malus, z.b. durch Rigs. Meist unter Fitting bei CPU oder Power Grid.

Das Gleiche geht auch bei Drohnen und Ladungen (Munition), diese können im Laderaum bzw. der Drone Bay ausgewählt und, über die Info, ebenfalls genauer analysiert werden. :

Schiffswerte

Ganz rechts sind die Schiffswerte als Summe von Skills, Schiffsboni, Modulwerten… aufgelistet:

Capacitor

der Capacitor zeigt den gesamt Cap und die Ladezeit von 0 auf 100% in Sekunden. Sowie die Laderate in GJ/s und ob das Schiff stabil läuft und wenn ja, mit wieviel Prozent am gesamt Cap. Wenn das Schiff nicht cap stable ist, steht hier die Zeit nach welcher der Capvorrat aufgebraucht ist; Und aktive Module nicht mehr aktiviert werden können.

Offense

Zeigt die gesamt DPS als Summe alle Waffen und Drohnen dahinter in Klammern mit Nachladezeit der Waffen, Ganz rechts steht der Alpha, der Schaden den eine Salve aller Waffen verursacht.

Wenn ein Gegner durch einen hoher Alpha aus dem Spiel genommen wird, ist der DPS vernachlässigbar.

Defence

Zeigt die effektiven Hit Points(EHP), also die Schiffs HP unter einbeziehen der Resistenzen.
Links oben ist ein Drop Down Menu in welchem die Reparaturrate von Schild, Panzerung und Hülle sowie die passive Schildladerate (Bild) zur Anzeige ausgewählt werden können. Darunter sind die HP Pools für Schild (inclusive Ladezeit von 0%), Panzerung und Hülle. Rechts daneben stehen die jeweils auf sie wirkenden Resistenzprofile für EM, thermal, kinetik und explosiv Schaden.

Resistenzen geben an wieviel Schaden negiert wird.
90% Resistenz bedeutet 10% des eingehenden Schadens werden vom jeweiligen HP Pool abgezogen.

Targeting

gibt die maximale Aufschaltreichweite des Schiffs an.
Eine hohe Sensorstärke verringert die Wahrscheinlichkeit gejammt und ausgescannt zu werden. Eine hohe Scanauflösung verringert die Aufschaltzeit von Zielen. Eine kleine Signatur erhöht die Zeit welche ein Gegner fürs Aufschalten benötigt und verringert die Chance ausgescannt zu werden. Sie verringert ebenfalls den eingehenden Schaden. Die Maximalen Ziele, nun ja, geben an wie viele Ziele man maximal aufschalten kann.

Navigation

Zeigt die Schiffsgeschwindigkeit in Meter pro Sekunde an.
Sowie die Schiffsmasse welche sich negativ auf Beschleunigung und Ausrichtezeit auswirkt. Positiv wirkt auf letzteres der hoher Inertia Modifier. Der Warpspeed gibt die Maximalgeschwindigkeit im Warp an. Und die danebenstehende Ausrichtezeit, ist die Zeit welche das Schiff benötigt, um in eben diesen zu gehen.

Drohnen

Zeigt den reinen Drohnenschaden (als DPS).
Sowie die (verbrauchte) Drohnen Bandbreite, die Drohnen Reichweite in km, und wie viele Drohnen aktiv sind. Über den Button “Manage Drones” kann man andere Drohnen als die vom System gewählten aus der Drone Bay zum simulieren auswählen.

Weiteres Wissen zu Drohnen gibt es hier: Drohnen

Preis

Steht ganz unten rechts und stimmt so gut wie nie. Durch ein drauf halten der Maus wird aufgeschlüsselt wie sich der Preis aus den Kosten für Module und Ladungen zusammensetzt. Der “Korb” daneben öffnet das Multi Buy und erlaubt es das gesamte Fitting (nach)zukaufen.

bookmark_borderVon der Gewinnung zur Produktion

Übersetzung der Highlights der Industrieänderungen für Q4 2021.

Achtung CCP weist ausdrücklich darauf hin das ALLE Werte nur dem Stand der aktuellen Planung entsprechen und NICHT so auf dem Server ankommen müssen.

Highlights

Verdoppelung der Ressourcenmenge von

  • Erz in Asteroidengürteln
  • Alle Omber-, Kernit- und Krokit-Mengen werden in Anomalien verdoppelt
  • Eisgürtel (zusätzlich zur vorherigen 200%igen Erhöhung)
  • Mykocerocin
  • Cytocerocin
  • Fullerin
  • Verdoppelung der Extraktionsrate auf allen Monden

Verringerung der PI-Materialien, die für bestimmte (sub-) capital Komponenten benötigt werden.
Halbierung des Wasserverbrauchs für Core Temperature Regulators
Erhebliche Verringerung der P4-Materialien bei Bau von Capital Komponenten

spezialisierter Gas- und Eisräume für

  • T1-Industrieschiffe
  • Expeditionsfregatten
  • T1 Barges
  • T2 Exhumer

Anhebung der Resistenzprofile aller Exhumer
Erhöhung der Basis-HP von Covetor und Retriever und Hinzufügen eines mittleren Slots

Hinzufügen neuer Gas Harvester für alle Minenschiffe und Exhumer
Einführung eines neuen kompakten Industriekerns für den Orca.

Hinzufügen von Kompression für

  • Mykocerocin
  • Cytocerocin
  • Fullerin
  • Mond-Erz

Verringerung der Wiederaufbereitungsfertigkeiten von 19 auf 6 und Rückerstattung von bis zu 13.568.000 Fertigkeitspunkten

Zusammenfassen aller Bergbaukristalle in die folgenden Kategorien:

  • Common / Gewöhnlich
  • Uncommon / Ungewöhnlich
  • Rare / Selten
  • Superior / Überragend
  • Abyssal
  • Mercoxit

Einführung von Bergbauabfällen (Englisch)

Hinzufügen neuer Varianten für jeden Bergbaukristall

  • Standard-Ausbeute
  • Höhere Ausbeute, hoher Abfall, weniger zuverlässig
  • Geringe Ausbeute, sehr hoher Abfall, sehr unzuverlässig

Quellen:

Einige der Änderungen und Werte in der Tabelle sind offensichtlich falsch bzw. verrutscht, dies wurde CCP bereits mitgeteilt.

bookmark_borderExigent Drone Mutaplasmide

Das Basiswissen zu Drohnen ist Voraussetzung für den nachfolgenden Eintrag.

seit dem Patch 2021-10-19.1 gibt es auch Mutaplasmide für Drohnen. Jede Drohnengröße hat vier Arten, welche jeweil ein bzw. zwei Attribute garantiert verbessern und die jeweils Anderen zufällig verbessern oder verschlechtern.

Mutaplasmid FalloffHPSchadenGeschwindigkeitOptimalTracking
Exigent <Größe> Drone Durability Mutaplasmid -30%+15% +30% -30%+10% -30%+15% -30%+15% -30%+15%
Exigent <Größe> Drone Firepower Mutaplasmid -30%+15% -30%+15% +20% -30%+15% -30%+15% -30%+15%
Exigent <Größe> Drone Navigation Mutaplasmid -30%+15% -30%+15% -30%+10% +30% -30%+15% +30%
Exigent <Größe> Drone Projection Mutaplasmid +30% -30%+15% -30%+10% -30%+15% +30% -30%+15%

Zusätzlich gibt es Mutaplasmide für Drone Damage Amplifier und Fighter Support Units, was, genug ISK vorausgesetzt, einige sehr interessante Ergebnisse liefert; ein perfekt mutierter Unit W-634 Drone Damage Amplifier bringt es auf +31,8% Drohnenschaden (T2 sind +20,5%). Mit Pyfa lassen sich alle Mutaplasmide, auch ohne ISK, simulieren.

bookmark_borderFrachtern lassen

Wer trotz der Informationen und Tips in Frachtern, Frachtern als PVE und Travel Fittings durch die Posts Ganking und gankbar – ich doch nicht verunsichert ist, ob der selber Frachtern soll. Oder sich sicher ist, dass er in der gleichen Zeit durch anderen Content mehr verdient, kann seine Waren/Fittings/Schiffe auch transportieren lassen.

Hierfür gibt es zwei große Anbieter, PushX und Red Frog.

Kuriervertrag erstellen

Der Ablauf für das Erstellen des Kuriervertrages ist bei beiden gleich.

Zuerst prüft man den SELL Wert der Ladung mit evepraisal.

Hierfür markiert (STRG + A) und kopiert (STRG + C) man alle Items (ingame) die mit sollen, in das Eingabefenster von Evepraisal (STRG + V). Und drückt dann Submit. Rechts erscheinend nun eine Liste aller Items mit Buy und Sell Werten. Oben drüber, steht die Summe alle Items und am Ende der Liste das Gesamtvolumen. Beides brauchen wir für das Berechnen der Frachtkosten bzw. der Versicherungssumme. (Es wäre also gut dieses Browserfenster erst mal offen zu lassen 😉 )

Berechnen von Frachtkosten und Versicherung.

Red Frog hat für jede Art von Transportdienstleitung einen extra Rechner:

Bei PushX ist das einfacher, der PushX Universalrechner hat alle Transportmöglichkeiten integriert und gibt immer die günstigste Alternative aus.

In alle Rechner müssen Start und Zielsystem, das Frachtvolumen (Evepraisal ganz unten Rechts) sowie der Collateral (Sell Werte Evepraisal [oben] aufgerundet auf ,5 Mrd) eingetragen werden. Nach Abschicken der Anfrage, erhält man das Angebot:

Es ist hier immer ratsam, den Preis beider Anbieter zu vergleichen.

Hat man sich entschieden, erstellt man ingame einen privaten Kuriervertrag an:

Red Frog Freight
Purple Frog Transport
Black Frog Logistics

bzw.

Push Industries

und trägt Start und Zielsystem sowie den Collateral ein. Dieser ist immer etwas großzügiger zu wählen. 1,253 Mrd wird auf 1,5 Mrd aufgerundet.

Ab jetzt heißt es warten bis die Fracht da ist.

Allgemeine Tipps

  • Rush Aufträge sind selten deutlich schneller als Normale.
  • Da die Lieferung durch eine EveMail bestätigt wird, sollte die CSPA Gebühr ausgeschaltet sein.
  • Alternativ kann man den jeweilige Anbieter als Corp/Allianz den persönlichen Kontakten hinzufügen.
  • Zusammengebaute Container gehen nicht in Frachter und Sprungfrachter Aufträgen.
  • Zusammengebaute Container im Vertrag führen häufig zu Lieferverzögerungen.
  • Wer Container verschoben haben will, lasst sie als Stack und als solchen transportieren. (und schreibt das in den Infotext)
  • Fragen werden ingame in den Kanälen “pushx” bzw. “RF Freight”, “Purple Frog” und “Black Frog” beantwortet.

bookmark_borderAn und Abdocken

sind mehr als nur das Klicken auf die Station und “andocken” bzw. auf “Undock” in der Station, um von dort wegzukommen..

Andocken

Kann man wie gesagt mit Klick auf die Station, oder über einen Warp In. Denn bei einigen Stationen bedeutet “warpen auf 0”, was Voraussetzung für das sofortige Andocken ist, nicht das man auch auf 0 km landet.

Je nach Stationstyp und Winkel, aus dem man dort ankommt, können es auch mal 5000m sein. Das mag nicht viel klingen, aber bei einem Indu oder Frachter mit ~100m/s sind das 50 Sekunden, die man dann auf die Station zu eiert.
Leichte Beute für jeden Ganker, vor allem an den Tradehubs, zum Beispiel Jita 4-4:

Hier ist das direkte Anwarpen von den meisten Gates sehr ungesund, Ikuchi landet noch relativ außen (1) und Muvolailen sowie Sobaseki kommen von oben (2) alle anderen Gates (3) landen jedoch im oder nahe am Undock (rot) und somit auch in Reichweite der Ganker.

Wenn man in Jita ist, kann man sich relativ leicht im grünen Bereich (grün 😉 ) einen Bookmark machen. Hierfür reicht eine Fregatte (z.b. die Slasher unten) mit welcher man einen Bookmark auf 0, aber ohne Hindernisse, wie hervorstehende Deko, erfliegt. Aus Sicherheitsgründen hier nur ein nicht in Jita gelegener Beispiel Spot:

Diese sind als “WI <Station>” schnell in den Bookmarks gefunden und eingesetzt.

Warp In” Bookmarks sind nicht nur an Stationen sinnvoll, auch einige (Region) Gates sind speziell, und man landet überall, aber nicht in Sprungreichweite.

Abdocken

erfordern etwas mehr Aufwand. Hierfür benötigt man ein SEHR schnelles Schiff. Die billigste Version dürfte diese Slasher (5150 m/s für 9 Mio) sein:

[Slasher, Slasher – Bookmark]

Overdrive Injector System II
Overdrive Injector System II

5MN Microwarpdrive II
[Empty Med slot]
[Empty Med slot]
[Empty Med slot]

[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]

Small Auxiliary Thrusters II
Small Auxiliary Thrusters II
Small Auxiliary Thrusters I

Wer das häufiger an verschiedenen Positionen macht und seine Abdock Spots gern etwas weiter weg von der Station erstellt, nimmt die Confessor (bis zu 12156 m/s kalt):

[Confessor, Confessor – 50X]


Micro Auxiliary Power Core II
Micro Auxiliary Power Core II
Overdrive Injector System II
Overdrive Injector System II
Overdrive Injector System II

50MN Y-T8 Compact Microwarpdrive
Cap Recharger II
Cap Recharger II

[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]
[Empty High slot]

Small Capacitor Control Circuit I
Small Ancillary Current Router II
Small Ancillary Current Router II

Inertial Stabilizers II x3

Das Schiff kostet ~63 Mio, halbiert aber die Flugzeit oder verdoppelt die erflogene Entfernung pro Zeit. Die 3 Inertial Stabilizers II im Laderaum ersetzten die Overdrives während des Verlegens, dadurch ist das Schiff bei unter 2 Sekunden Ausrichtezeit.

Hiermit dockt man, mit eingeschalteter taktischer Ansicht (aktiver/blauer Button ganz links), ab, markiert die Station und schaut das der Bewegungsvektoren (blauer Strich [länger ist schneller]) eine Verlängerung der Stationslinie (grau/weiß) darstellt. Stimmt das auf allen Ebenen/Achsen aktiviert man den MWD und geht kochen oder die Wäsche machen.

Denn für einen 10.000 km Abdock Spot fliegt man selbst bei 10 km/s noch ~16 Minuten und 40 Sekunden.

Ist das Abdockbookmark erstellt, testet man dieses auf seine Funktion. d.h. man dockt mit dem größten Sack Zement (Orca/Charon) ab, den man im Hanger hat und schaut ob dieser instant in den Warp geht.

Wenn man diese Bookmarks für eine Gruppe oder Corp freigeben möchte, kann man sie über eine Zugriffsliste freigeben.

Verwendung von Abdock Spots

Abdock Spots werden NICHT für Orcas und Frachter verwandt, das oben Beschriebene dient lediglich dem Testen des Spots. Stehen Orcas und Frachter auf einem solchen Spot sind sie in unter 5 Sekunden ausgescannt und nach weiteren 5 Sekunden haben sie Besuch von einem Bumper oder direkt von der freundlichen Gankingflotte aus der Nachbarschaft. Orcas und Frachter richten sich idealerweise in Stationsnähe aus, werden sie dann beschossen, können sie mit STRG + Leertaste den Warp abbrechen und erneut docken.

Diese Spots sind für alle Schiffe welche keine Salve einer Tornato/Naga/Talos überleben würden, und länger als 2 Sekunden in den Warp brauchen, sollten sie sich vor der Station ausrichten. Ein Blockade Runner z.B. dockt ab, warpt auf den Spot, cloakt sich im Warp und ist unauffindbar.