bookmark_borderWarum die SCC Surcharge so schädlich ist…

Mal kein Tutorial, sondern eine Meinung:

Die SCC Surcharge und der Systemkostenindex sind in Kombination schädlich fürs Spiel.

2020 Indupatch

Mit dem 2020er Indupatch wollte CCP die Produktionsketten aufbrechen und eine “vertikale Integration der Industrie” erreichen, in Kurz: mehr Spieler bauen Vorprodukte für ein Endprodukt.

Zum Beispiel in der Capital Produktion die Vorprodukte sprich Capitalparts für eine Phoenix.

Ein Spieler kauft Vorprodukte und baut daraus Bauteil A, ein andere macht das mit Bauteil B, einer mit C und so weiter und ein Spieler kauft alle diese und klebt sie zu einer Phoenix zusammen.

Soweit so gut, alle machen etwas, jeder verdient ein bisschen, und am Ende kommt ein Produkt raus?

Naja, es gab auch vor dem 2020er Indupatch Spieler, welche die Phoenix gebaut haben, und die tun das immer noch. Jedoch kaufen sie statt der Mineralien wie Früher, alle Basisrohstoffe: PI, Moongoo….. auf und veredeln diese weiter bis zur fertigen Phoenix.

Was heißt, die Gewinne welche die kleinen Produzenten bei jedem Zwischenschritt machen, stecken sich diese alten Spieler selbst ein. Ebenfalls zahlen sie keine Steuern und Broker Fees im Markt, da sie, wenn sie mit anderen Handeln, dies über direkte Verträge, welche nur 10.000 ISK Broker Fee kosten, tun. Man kennt sich eben und handelt schon seit Jahren, warum also aufhören.

Diese Veteranen können also, entweder sehr viel billiger bauen als der Markt, oder eine sehr viel höhere Marge einstreichen.

Systemkostenindex

Ein weiteres Problem stellt der Systemkostenindex (SKI) dar. CCP hat über Jahre (Jahrzehnte) versucht, Spieler in die Breite zu zwingen. D.h. über möglichst viele Sonnensysteme zu verteilen. Weshalb der SKI Spieler bestraft, welche zuviel im selben Sonnensystem bauen.

Jedesmal wenn ein Industrieauftrag gestartet wird, wird die Zeit dafür in den Index gerechnet und alle folgenden Aufträge werden ein bisschen teurer.

Sind also viele Spieler in einem System, weil sie alle Vorprodukte herstellen und diese möglichst wenig von System/Station A nach System/Station B nach System/Station C nach System/Station D verschieben wollen. Zahlen sie mehr durch einen hohen SKI.

Der Veteran hingegen hat mit seiner Allianz/Koalition ein Abkommen, welches ihm erlaubt seine Vorprodukte auf eine T2 geriggten Tatara bzw. Azbel in einem privat System und die Endprodukte auf seiner privaten T2 geriggten Sotiyo im Nachbarsystem zu bauen.

Da der Systemkostenindex nur die Aufträge der lezten 28 Tage beinhaltet, startet der veteranen Spieler alle Reaktionen, Vorproduktaufträge… mit all seinen Chars auf einmal, bei einem SKI von 0.1 und macht dann 28 Tage nix mehr. Und verbaut diese dann in seiner Sotiyo, zu T2 Schiffen und Capitals, ebenfalls in einem Schwung und wieder bei 0.1 SKI.

Er spart also in jedem Schritt und bei jedem Vor-, Zwischen und Endprodukt:

  • Broker Fee
  • Market Tax
  • Abgaben über den Systemkostenindex
  • Frachtkosten
  • BPC Sets (bei Capitals)
  • neue, sehr hohe Forschungskosten (siehe unten)

Kosten welche kleine Spieler nicht sparen können, da ihnen schlicht die Möglichkeiten nicht offen stehen.

SCC Surcharge

um diese “drückt sich vor dem Markt” Spieler “abzustrafen”, wurde die SCC Surcharge eingeführt.

Jetzt zahlen alle Spieler 4% “Strafe” auf den PTV all ihrer Aufträge bei allen Aktionen:

Beim Bauen und Kopieren beträgt der Process Time Value 2% des angepassten Materialwertes mal der Materialmenge.

Beim Forschen ist es vereinfacht gesagt, eine Hypotetische Menge an gespartem Material in Abhängigkeit von der Forschungszeit:

Wollte ich diese Phoenix BPO von ME 9 auf ME 10 bringen, würde ich dafür fast soviel zahlen, wie die BPO neu und ungeforscht beim NPC kostet (1,95b).
Bzw. kostet es das auch, in etwa, diese BPO von 0 auf ME 9 zu forschen.

Die Frage ist hier, wem tut es mehr weh, eine BPO von 0 auf 9 bzw. 10 zu forschen, wenn er dafür effektiv das 16 fache der Anlagensteuer als SCC Surcharge obendrauf bezahlen muss?

Tip: es ist nicht der Veteran, der hat seine BPOs seit Jahren auf 8 (Titan), 9 (Capitals und Supers) oder 10 (Subcapital), je nach dem was jeweils am meisten Sinn macht bzw. gemacht hat.

Zusammenfassung

  • Der Systemkostenindex bestraft Kooperation im gleichen System
  • Das Indupatch von 2020 will Kooperation fördern bzw. setzt diese vorraus.
  • Die SCC Surcharge bestraft alle Spieler, welche ihre neuen BPOs erforschen müssen.

Lösung

Statt die SCC Surcharge einzuführen, welcher letztlich alle bestrafen, hätte ein entfernen des Systemkostenindex einen viel größeren Vorteil gehabt. Dies hätte den Veteranen ihren Heimvorteil durch privaten Systemen und Strukturen und somit den Wettbewerbsvorteil gekostet, ohne das neue Spieler dadurch einen Nachteil gehabt hätten.

bookmark_borderRabattschlacht

“Beeeeeeeeeeeeeen? Weißt du wann XY wieder im Angebot ist?”

Nein, weiß ich nicht, CCP verrät sich nur ganz selten, was zukünftige Angebot angeht.

Ich kann euch aber sagen, wann was, in den letzten Jahren, häufiger zur gleichen Zeit, im Angebot war:

  • Anfang Januar – 20%-50% auf Skill Extractor (Ingame + Store)
  • Ende Januar – 25% auf MCT (Ingame)
  • Zum Chinesischen Neujahr – Lunar New Year Sale (Omega/PLEX)
  • Ende Februar bis Anfang März – Friendship Week 50% auf verschiedene Pakete (Omega/Plex/Skills)
  • Anfang März – 15% Omega (Ingame)
  • Ende März – 50% auf Omega + MCT Paket / 20% MCT (Ingame)
  • Ende April – 20% PLEX
  • Mitte Mai – 15% PLEX
  • Ende Mai bis Anfang April – 2 für 1 Extraktor
  • Anfang bis Mitte Juni – Gratis Skin zu den PLEX
  • Ende Juni bis Anfang Juli – 50% Omega + MCT Paket
  • Ende Juli – Doppelte Booster Pakete
  • Mitte August – 15% Omega / 50% Omega + MCT Paket
  • Mitte September – 15% Omega / 50% Omega + MCT Paket
  • Anfang Oktober – 15% PLEX (ingame) / 50% Omega + MCT Paket
  • Ende Oktober – 15% Skillbooster Pakete / 13% auf PLEX / 13% auf Omega (Ingame)
  • Anfang November – 2 für 1 Extraktor / 20% Extraktor (Ingame)
  • Mitte November – 50% auf MCT (ingame)
  • Black Friday – 20% auf Omega plus Skins
  • Cyber Monday – Rabatt auf Starterpakete und Omega (ingame)
  • Ende November bis Anfang Dezember – 50% Omega + MCT Paket
  • Ende Dezember bis Anfang Januar – 50% Omega + MCT Paket / 15% im EVE Merchandise Store

Wenn irgendwo (Ingame) dahinter steht, gilt das nur für das genau vor der Klammer!

Angebote aus dem Echtgeldshop von CCP, gibt es so auch im Shop von Markeedragon. Da man hier jedoch in Dollar zahlt, sind je nach Wechselkurs 8-15% zusätzlicher Rabatt möglich.

Ich wünsche euch einen Guten Rutsch
und passt mit dem Feuerwerk auf.

bookmark_borderHavoc: Expansion Notes

Ich hab an einigen Stellen der englische Patch Notes das Blabal teils erheblich gekürzt und mich auf die Infos beschänkt. Die Schiffswerte der neuen Schiffe habe ich ebenfalls nicht übersetzt, da es Zahlen sind.

“Piraten Faction War”

Mit dem Patch können Spieler beim Angel Cartell oder den Guristas anheuern. Dies geht auf den Angel Station in Curse und Fountain, sowie den Guristas Stationen in Venal. Für den Beitritt ist ein Basisansehen von -2 oder besser erforderlich.

Die Angels befindet sich im Krieg mit Amarr und Minmatar, während die Guristas gegen Caldari und Gallente kämpfen. Wer für eine Piratenmilizen kämpft, kann die Faction War-Spieler der jeweiligen Gegenseite angreifen und andersherum. Genau wie im FW greifen die Empire NPCs auch feindliche Spieler der Piratenmilizen an.

ZARZAKH

Die Fulcrum (Deathless Station in Zarzakh) steht nun jedem offen, der nicht bei einer verfeindeten Miliz eines der 4 Imperien angeheuert hat. Die Hangerumgebung der Fulcrum unterscheidet sich ob man Neutral ist, oder für Guristas oder Angel kämpft.

Spieler, die einen aktiven “Retribution” Timer können unabhängig von ihrer Zugehörigkeit nicht andocken.

Die Fulcrum erlaubt es neutralen Spielern, die meisten Einrichtungen der Station zu nutzen, einschließlich: Reparatur-, Ausrüstungs-, Markt-, Versicherungs- und Industrieeinrichtungen. Einige zusätzliche Einrichtungen (Jump Clones/Corp Hanger) und mächtige Industrieboni stehen ausschließlich Spielern zur Verfügung, die sich Angel oder Guristas angeschlossen haben.

Alle Spieler erhalten dort einen 6%igen Materialeffizienz-Bonus und einen 70%igen Zeiteffizienz-Bonus bei der Herstellung von Angel und Guristas Subcapitals.

Spielerpiraten erhalten zusätzlich einen 90%igen Bonus auf den SCC-Zuschlag für Industriejobs.

Der Deathless Shipcaster

wechselt während der Aufsände (siehe unten) zwischen den Forward Operating Base (FOB) Systemen, mit einer 60s Ladephase und einer 60s aktiven Phase.

  • Angel Piraten können zum Angel FOB springen.
  • Guristas Piraten können zum FOB der Guristas springen.

Bei der Ankunft an den FOB erhalten die Spieler ein Tethering und können an der FOB andocken.

Zarzakh wurde von der schwarzen Liste der Autopiloten entfernt.

Zarzakh wurde zur Standard-Ausweichliste hinzugefügt. Falls ein Spieler eine benutzerdefinierte Ausweichliste hat, wird Zarzakh nicht dazugefügt.

Zarzakh verfügt außerdem über ein einzigartiges visuelles, akustisches und erzählerisches Design, über das Sie in Zarzakh und The Deathless lesen können.

PIRATENAUFSTÄNDE

Mit Hilfe von The Deathless, dem fertiggestellten Zarzakh Shipcaster und der Reaktivierung der Fulcrum starten Angels und Guristas jetzt waghalsige Überfälle in die Zonen der Fraktionskriege des Imperiums, die als Insurgencies/Aufstände bezeichnet werden.

Aufstände sind ein brandneues Spiel, das in Systemen des Factional Warfare stattfindet. Es ist jedoch möglich, dass sie sich auf weitere Sonnensysteme ausweiten (nur 0.8-0.0).

Aufstände haben mehrere Phasen und drehen sich um ein Hub-System, in dem sich die FOB der Piraten befindet. Dieser kann an jedem “temperate” Planeten in der FW-Kriegszone spawnen, was einen Aufstand von diesem System aus startet und 4 nahegelegene Sonnensysteme einschließt.

Der Aufstand beginnt in der FORECASTING-Phase. Diese Phase dauert ca. 48 Stunden und teilt allen Spielern mit, wo die Piraten-FOB platziert wird und welche Sonnensysteme in den kommenden Aufstand mit einbezogen werden. Während dieser Phase wird es keine Inhalte geben und die FOB ist unverwundbar, kann aber angedockt werden. Dies gibt den Spielern beider Seiten die Möglichkeit, Ressourcen zu verlagern und sich auf den Einsatz vorzubereiten, oder neutralen Spielern die Möglichkeit, sich aus der Gefahrenzone zu begeben!

Der Aufstand geht dann in die AKTIV-Phase über, und die Spielinhalte des Aufstandes beginnen zu spawnen. In dieser Phase können die Spieler die Korruption oder Unterdrückung erhöhen, indem sie Spielinhalte für die Piraten- oder die Imperiumsmiliz abschließen.

Die FOB ist normalerweise unverwundbar, aber wenn die Anti-Piraten genug Systeme vollständig unterdrücken können, wird er verwundbar und kann angreifen werden. Dann beginnt eine 24-stündige Verstärkungszeit (mit einigen Schwankungen) und kann anschließend zerstört werden, dies beendet den Aufstand als Sieg für die Anti-Piraten.

Wenn die Piraten jedoch in der Lage sind, genügend Systeme vollständig zu korrumpieren, können sie alles plündern, was nicht niet- und nagelfest ist, vorübergehend die Kontrolle über das Sonnensystem übernehmen, in dem die FOB platziert wurde, und den Aufstand für die Piratenseite gewinnen.

Dies kann im Fraktionskrieg für Chaos sorgen, da mehrere neue Frontlinien um das FOB-System herum entstehen.

Wenn die Piraten gewinnen und vorübergehend die Kontrolle über die FW-Besetzung des Systems übernehmen, werden sie es schließlich zurückgeben, wenn sie alles geplündert haben, allerdings wird das System in einem verwundbaren Zustand zurückgegeben und der IHUB wird sofort verwundbar sein.

Spieler, die zur Korruption für die Piraten und zur Unterdrückung für die Anti-Piraten beitragen, erhalten am Ende des Aufstands eine große Belohnung in Form von ISK und Loyalitätspunkten (LP), wenn eine Seite gewinnt. Die Seite, die gewinnt, erhält eine größere Bonusauszahlung!

In Hochsicherheitssystemen, die von einem Aufstand betroffen sind, spawnen keine Faction und Zoll NPCs, so dass Piraten und Spieler mit niedrigem Sicherheitsstatus nach Belieben eindringen können!

PIRATEN-AKTIVITÄTEN

Aufstände werden die folgenden Spielinhalte beinhalten:

Corporate Outpost Raid: Dieser Ort ähnelt sehr den bestehenden FW-Gameplay-Eroberungsorten. Piratenspieler können den Außenposten erobern, indem sie am Eroberungspunkt bleiben, wenn die Mordu-Legion NPCs, die den Ort schützen, zerstört wurden, während Anti-Piraten das Gleiche tun können, indem sie die NPCs der Piraten zerstören.

Der Corporate Outpost Raid wird in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Schiffsgrößenbeschränkungen angeboten. Alle Piraten/T2-Schiffe können sie betreten, ähnlich wie die bestehenden ADV FW-Komplexe.

Mining Ambush: An diesem Ort wurde eine ORE Rorqual von Piraten angegriffen. Als Pirat kämpfst du gegen die Mordu-Söldner, die ankommen, um sie zu beschützen. Schließlich wird die Rorqual nachgeben und deinen Piratenverbündeten ein ansehnliches Lösegeld zahlen, und sie werden die Beute in Form von LP und Systemcorruption weitergeben. Wer Blut statt LP bevorzugen, kann die Rorqual für weniger Beute und Systemcorruption zerstören. Anti-Piraten-Spieler können der Rorqual helfen, indem sie die Piraten-NPCs zerstören, bis die Rorqual schließlich in der Lage ist, zu warpen und das System zu verlassen, was den Anti-Piraten eine LP-Belohnung und zusätzliche Unterdrückung des Systems einbringt.

In diese Site können Schiffe aller Größen, eine Flotte von 10 gut ausgerüsteten Kreuzern sollten aber in der Lage sein, die Site erfolgreich zu lösen

Pirate Laundering Centers & Counter-Insurgency Outposts: Sobald Systeme die Schwellenwerte für Korruption und Unterdrückung erreichen, erscheinen umherstreifende NPCs. Manchmal werden seltene NPCs auftauchen, die für wertvolle Gegenstände getötet werden können, welche in den Pirate Laundering Centers im FOB-System für Piratenfraktionen abgegeben werden können, während Anti-Piraten-Spieler seltene Piraten-NPCs zerstören und ihre Gegenstände in Counter-Insurgency Outposts in ihren Kriegs-HQ-Systemen abgeben können. Kriegs-HQ-Systeme für die jeweiligen Milizen sind Mehatoor (Amarr), Onnamon (Caldari), Intaki (Gallente) und Amo (Minmatar). Dies wird mit Reward Crates belohnt.

KORRUPTION UND UNTERDRÜCKUNG

Während der Aufstände steigen Korruption oder Unterdrückung der Systeme. Wenn bestimmte Schwellenwerte für Korruption oder Unterdrückung erreicht werden, steigt das System in die nächste Korruptions- oder Unterdrückungsstufe auf, welche neue Systemeffekte bieten.

Diese Stufen lassen sich nur während der Aufstände verändern, bleiben aber auch danach erhalten.

Korruptionsstufe 1

  • PVP Loot für Piraten wird um 7.5% erhöht.
  • Es spawnen keine Faction Navy und Criminal Police NPCs in High Sec Systemen.

Korruptionsstufe 2

  • PVP Loot für Piraten wird um 15% erhöht.
  • Es spawnen keine Faction Navy und Criminal Police NPCs in High Sec Systemen.
  • Während eines Aufstand spawnen Piraten NPC die jeden angreifen der nicht verbündet ist.

Korruptionsstufe 3

  • PVP Loot für Piraten wird um 22,5% erhöht.
  • Es spawnen keine Faction Navy und Criminal Police NPCs in High Sec Systemen.
  • Während eines Aufstand spawnen stärkere Piraten NPC die jeden angreifen der nicht verbündet ist.
  • Während eines Aufstand wird dieser in ein Nachbarsystem getragen. Sollte das aufgrund der Begrenzungsmechanik nicht möglich sein, wird ein anderes System auf der anderen Seite des Aufstands gewählt.

Korruptionsstufe 4

  • PVP Loot für Piraten wird um 30% erhöht.
  • Es spawnen keine Faction Navy und Criminal Police NPCs in High Sec Systemen.
  • Während eines Aufstand spawnen stärkere Piraten NPC die jeden angreifen der nicht verbündet ist.
  • Alle Piraten Spieler erhalten +2au/s Warpspeed.

Korruptionsstufe 5

  • PVP Loot für Piraten wird um 37,5% erhöht.
  • Es spawnen keine Faction Navy und Criminal Police NPCs in High Sec Systemen.
  • Während eines Aufstand spawnen stärkere Piraten NPC die jeden angreifen der nicht verbündet ist.
  • Alle Piraten Spieler erhalten +2au/s Warpspeed.
  • Sentry Guns an Low Sec Gates reagieren nicht mehr auf Suspect Timer.
  • Highsec Only CONCORD reagiert nicht mehr auf Schiffs, Structures und Drohnenangriffe. (nur Assists und POD Kills werden geahndet)
  • Lowsec Only – Sentry Guns ignorieren jetzt auch Criminal Timers. Bubbles, Bombs und Defender Launcher sind erlaubt.

Unterdrückungsstufe 1

  • NPC Bounty steigt um 5%.
  • Sicherheitsstatussteigerung steigt um 5%

Unterdrückungsstufe 2

  • NPC Bounty steigt um 10%.
  • Sicherheitsstatussteigerung steigt um 10%.
  • FW LP Auszahlung steigt um 5%.

Unterdrückungsstufe 3

  • NPC Bounty steigt um 15%.
  • Sicherheitsstatussteigerung steigt um 15%
  • FW LP Auszahlung steigt um 10%.
  • Corruptionssteigerung wird um 30% reduziert.
  • Während eines Aufstand spawnen “Polizei” NPC die jeden angreifen, der mit den Piraten verbündet ist.

Unterdrückungsstufe 3

  • NPC Bounty steigt um 20%.
  • Sicherheitsstatussteigerung steigt um 20%
  • FW LP Auszahlung steigt um 15%.
  • Corruptionssteigerung wird um 30% reduziert.
  • Während eines Aufstand spawnen stärkere “Polizei” NPC die jeden angreifen, der mit den Piraten verbündet ist.

Unterdrückungsstufe 5

  • NPC Bounty steigt um 25%.
  • Sicherheitsstatussteigerung steigt um 25%
  • FW LP Auszahlung steigt um 20%.
  • Corruptionssteigerung wird um 30% reduziert.
  • Während eines Aufstand spawnen noch stärkere “Polizei” NPC die jeden angreifen, der mit den Piraten verbündet ist.
  • Während eines Aufstand spawnen Elite Sentry Guns mit ECM und Target Painter Effekt und sehr hohem DPS.

LP Shops

Guristas Schiffswerften/Sotiyo werden nicht mehr wie bisher spawnen, und die Belohnungen werden in die neuen LP-Laden integriert. Blood Raider Schiffswerften werden weiterhin zufällig spawnen.

Piraten Spieler erhalten Zugang zu einem brandneuen LP-Laden auf den Piraten-FOBs in Aufständen bzw. in Zarzakh. Die LP hierfür kommen ausschließlich aus den Aufständen.

  • Nur dort können die folgenden BPCs erworben werden:
    • Mekubal, Mamba: 12,000 LP & 3.5 Million ISK
    • Khizriel, Alligator: 40,000 LP & 10 Million ISK
    • Loggerhead, Caiman: 25,000,000 LP & 25 Billion ISK
    • Azariel, Komodo: 150,000,000 LP & 150 Billion ISK
  • Die folgenden BPCs gibt es dort mit einem saftigen Rabatt:
    • Dramiel, Worm: 4,000 LP & 2 Million ISK
    • Cynabal, Gila: 18,000 LP & 5 Million ISK
    • Machariel, Rattlesnake: 100,000 LP & 20 Million ISK

Zusätzlich gibt es dort Angebote für verschiedene Piraten Module (Dominion-Gyrostabilisatoren/Dread-Guristas-Ballistikkontrollsysteme) sowie Datacores, Munition und Implantate.

Die Werte für Mekubal, Mamba, Khizriel, Alligator und Azariel werde ich hier nicht extra übersetzen.

Der Loyalitätspunkt- und EverMarks Transfer wird vorläufig eingestellt.

EDENCOM

Die Skillbooks für die EDENCOM-Schiffe und Vorton-Projektoren sind nun in CONCORD- und DED-Stationen erhältlich. Die Vorton-Spezialisierungs-Skillbooks sind weiterhin exklusiv im DED-LP-Laden erhältlich. Alle Varianten der Pyrolancer-Schadensverstärker erhöhen nun den Vorton-Projektorschaden.

Die ‘Halycon’ Login Boosters wurden aktualisiert, um Vorton-Projektoren in ähnlicher Weise zu begünstigen, wie bestehende Geschütztürme/Flugkörper durch sie begünstigt werden.

Systemweite Wurmloch-Umgebungseffekte wirken sich nun auf Vorton-Projektoren aus und kommen ihnen zugute.

  • Wolf-Rayet Wurmlöcher werden nun ihren kleinen Waffenschaden-Bonus auf kleine Vorton-Projektoren anwenden.
  • Magnetar-Wurmlöcher wenden nun ihren Schadensbonus sowie einen Abzug für die Explosionsgeschwindigkeit auf Vorton-Projektoren an.
  • Black-Hole-Wurmlöcher gewähren nun einen Bonus auf die Explosionsgeschwindigkeit von Vorton-Projektoren.

Es wurden neue Mutaplasmiden sowie Fraktions- und Officervarianten für Vorton Tuning Systems hinzugefügt.

Diese neuen Mutaplasmiden und Waffen-Upgrades sind in den LP Shops der KriegsHQs der die Piraten bekämpfenden Empire Frakionen erhältlich.

Empire Shipcasters

  • Die Schildresistenzen der Beacons wurden von 0% auf 50% erhöht, um ihre effektiven Trefferpunkte zu verdoppeln
  • Die passive Schildregenerationszeit wurde ebenfalls verdoppelt, um die Spitzen-DPS-Regeneration gleich zu halten.
  • Die Kosten für die Aufrüstung eines Shipcaster Construction Beacon wurden um etwa 50% gesenkt:
    • Nanotransitor  von 8.000 auf 2.000
    • Self-Harmonizing Power Core von 10 auf 5
    • Smartfab Units von 300 auf 150.

Dadurch wurde das benötigte Volumen von 3.600 m³ auf 1.400m³ reduziert.

Der Einsprungradius um den Beacon wurde ebenfalls erheblich vergrößert.

FW-Miliz-NPCs bewachen nun Shipcasters Beacon

ALLIANZ- UND CORPORATION-EMBLEME

Es sind Korporations- und Allianz-Embleme für die folgenden Schiffe verfügbar:

  • Metamorphose
  • Hubris
  • Valravn
  • Bane
  • Karura
  • Mekubal
  • Mamba
  • Khizriel
  • Alligator
  • Azariel

Die Embleme können in den Loyalitätspunkteläden in allen Paragon-Stationen erworben werden.

UNTERNEHMENSPROJEKTE

ist ein Tool, mit dem Unternehmensleiter ihren Mitgliedern Anweisungen erteilen, ihre Fortschritte überwachen und sie automatisch belohnen können.

Hierfür gibt es die neue Rolle Projektmanager welcher CEOs und Direktoren bei der Verwaltung von Projekten helfen kann. (erstellen, abschließen und löschen) für Projekte mit ISK Belohnung wird zusätzlich Zugriff auf mindestens ein Corpkonto benötigt.

Projekte können jetzt auch dubliziert werden, hierdurch werden im Erstellfenster alle Angaben aus dem bestehenden Projekt übernommen.

Es können jetzt auch ISK Belohnungen pro Beitrag (Item) oder Fortschrittseinheit ausgezahlt werden. Diese werden beim Erstellen des Projekts fällig und vom Corpwallet abgebucht. Mitwirkende können ihre Projektbelohnung jederzeit einfordern.

Bei Projektabbruch werden die ISK auf dem Treuhandkonto auf das Master Wallet der Corp zurückgegeben.

ZUSÄTZLICHE PROJEKTTYPEN

Mit den folgenden Projekttypen erhöht sich die Anzahl der verfügbaren Projekttypen auf insgesamt 12 erhöht. Die meisten Projektparameter sind optional und ermöglichen die Einrichtung von Projekten mit verschiedenen Einschränkungen.

  • SCAN-SIGNATUREN
    • Signature Type: Any, Combat Site, Data Site, Relic Site, Gas Site, Wormhole.
    • Solar System
    • ISK reward per 100% scan of a signature.
  • FERNREPARATUR (Shild/Armor)
    • Wer soll repariert werden (Jeder, Alliance, Corporation, Faction, Character)
    • Schiffstyp
    • Sonnensystem
    • ISK Reward (pro HP)
  • EROBERUNG/VERTEIDIGUNG EINES FW KOMPLEX
    • Complex Type
    • Sonnensystem
    • Faction
    • ISK Reward pro Komplex
  • ZERSTÖRUNG EINES KAPSELSCHIFFES
    • Wer soll getötet werden (Jeder, Alliance, Corporation, Faction, Character)
    • Schiffstyp
    • Sonnensystem
    • ISK Reward pro Killmail.
  • FERTIGUNG
    • On the Behalf Of – soll für die Corp oder Privat gebaut werden.
    • Item Type
    • Station/ Structure – wo soll gebaut werden
    • ISK Reward für das Starten eines Industrie Jobs.

AIR NPE – GEHEIMNISSE VON NEW EDEN

Das AIR-Tutorial wurde verbessert und akualisiert und zukünfigt als “Secrets of New Eden” bekannt sein. Es ist jetzt möglich das Tutorial zu pausieren.

AIR OPPORTUNITIES

AIR Opportunities wurde grundlegend überarbeitet, um mehr Inhaltstypen zu integrieren und die Navigation und Benutzerfreundlichkeit der gesamten Benutzeroberfläche zu verbessern, die nun die folgenden Funktionen umfasst:

  • Factional Warfare.
  • Epic Arcs.
  • Escalations.
  • Ice Belts.
  • Ore Anomalies.
  • Einführung.
  • AIR NPE.
  • New Eden Store tutorial, das nach dem Sammeln von 750 Karrierepunkten im AIR-Karriereprogramm freigeschaltet wird.

PHOTONEN-VERBESSERUNGEN

Omega-Benutzer erhalten die Möglichkeit Benutzerdefinierte Farbthemen zu verwenden und einzelne Farben in ihrem UI-Farbschema anzupassen und ihre eigenen Themen zu erstellen.

TYPOGRAPHIE

Die Typografie im Spiel verfügt nun über zwei neue Größen: “Winzig” und “Riesig”.

Die normale Schriftgröße (Standard) wurde auf 14px statt 13px geändert.

Bestehende Kapselspieler werden ihre Einstellungen beibehalten, indem sie auf die entsprechende aktualisierte Größe migriert werden.

MENÜ EINSTELLUNGEN

Als Teil von Havoc ist das Einstellungsmenü nun Vollbild.

bookmark_borderFaction Fortizar

Am 5 Juni 2018 wurden alle Spieler Outpost und alle Conquerable Stations im Null Sec in Faction Fortizars umgewandelt, diese können nicht neu gebaut werden und sind somit in ihrer Zahl begrenzt.

‘PROMETHEUS’ SERVICE FORTIZAR

Die Prometeus ersetzt die 441 zuvor existierenden Minmatar Service Outpost und ist nach dem Ersten, von Celestial Horizon Corp und Ascendant Frontier Alliance in 5P-AIP errichteten, Outpost benannt.

‘MARGINIS’ ADMINISTRATIVE FORTIZAR

Die Marginis ersetzt die 188 zuvor existierenden Gallente Administrative Outposts und ist nach dem ersten, von Interstellar Starbase Syndicate in KDF-GY errichteten, Outpost “ISS Marginis” benannt und war der erste Freeport in EVE.

‘DRACCOUS’ MANUFACTURING FORTIZAR

Die Draccous ersetzt die 398 zuvor existierenden Amarr Manufacturing Outpost und ist nach dem ersten, von EVE Defense Force Corp von der Ascendant Frontier Alliance in 0OYZ-G errichteten, Outpost “Draccous Station” benannt.

‘HORIZON’ RESEARCH FORTIZAR

Die Horizon ersetzt die 114 zuvor existierenden Caldari Research Outpost und ist nach der Corp Celestial Horizon of ASCN benannt, welche den ersten Caldari Outpost “Prometheus Research Station” in GHZ-SJ errichtet hat.

‘MOREAU’ FORTIZAR

Die Moreau ersetzt alle 68 Conquerable Stations und ist nach dem NPC Gründer Sébastien Moreau der Immensea Organization benannt. Wer mehr dazu wissen möchte sollte “Forsaken Ruins” lesen.

SPECIAL EDITION OUTPOST RIGS

Jede dieser Fortizars ist, solange sie am Orginalstandort steht, mit einem sehr starken Special Edition Rig ausgerüstet, welche die zuvor im Outpost vorhandenen Boni liefert.

INDUSTRIAL SUPPORT FACILITIES

Outposts und Conquerable Stations hatten einen systemweiten Bonus auf die Industiekosten.
Diese Funktion übernehmen zukünftig Upwell Industrial Support Facilities, unzerstörbare NPC Landmarks.

  • Systems mit einem Amarr Outposts erhalten eine Advanced Manufacturing Support Facility.
  • Systems mit einem Caldari Outposts erhalten eine Advanced Research Support Facility.
  • Systems mit einem Gallente, Minmatar or Conquerable Stations erhalten eine Upwell General Industrial Support Facility.

Aktueller Bestand

Wie schon erwähnt können Faction Fortizars nicht neu gebaut werden. Was ihre Verluste “finaler” macht als bei anderen Items:

FortizarStartbestandBestand aktuell
(25.08.2023)
Bestand
in Prozent
“Moreau” Fortizar685986,76%
“Draccous” Fortizar39833183,17%
“Horizon” Fortizar1149684,21%
“Marginis” Fortizar18814175,00%
“Prometheus” Fortizar44137484,81%

In die Verluste sind nicht nur die vom Killboard erfassten Abschüsse von verankerten Strukturen, sondern auch bekannte Verluste aus Transporten bzw. beim Ver und Entankern eingeflossen. Diese werden leider nicht immer vom Killboard erfasst. Die evtl. vorhandene Differenz ergibt sich aus nicht gelisteten Verlusten in Kurierverträgen oder als Item.

Verwandte Themen:

bookmark_borderEVE Bücher

gibt es, wenn auch nicht viele. Und nur wenige werden noch hergestellt, daher ist es schwierig gut erhaltene Exemplare zu einem vernünftigen Preis zu bekommen:

Viel Spaß bei der Bücherjagt, Amazon.com ist oft billiger.

Alle Links sind Affiliate Links für Walldeck.