bookmark_borderE-War – “Dafür bist du noch zu klein”

Als neuer Spieler in EVE, fühlt man sich mit unter in die Kindheit zurück versetzt. Ständig kann man etwas nicht und muss warten, “bis man groß ist” und der Char ausreichend geskillt.
Eine Sache können neue Chars, je nach Herkunft, sofort oder nach nur wenigen Minuten Training.

Elektronische Kriegsführung

E-War Fregatten haben einen Bonus auf die E-War-Module ihrer Rasse, keinen Tank und überleben nur durch Positionierung und Geschwindigkeit:

  • Crucifier: Weapon Disruptor
  • Griffin: ECM Target Jammer
  • Maulus: Remote Sensor Dampener
  • Vigil: Target Painter

Durch Einsatz dieser Schiffe unterstütz auch eine neuer Char “seine” Flotte erheblich. Dank Crucifier treffen die Gegner die eigene Flotte schlechter, Griffin und Maulus verhindern den Beschuss mit unter ganz. Und die Vigil sorgt dafür das der eigene (Rakenten) Schaden besser am Ziel ankommt.

Mit Meta Modulen gefittet, kosten alle diese Schiffe um die 2 Mio ISK, eine Summe welche auch ein neuer Char “vorstrecken” kann, wenn die Schiffe nicht sowieso im Corphanger liegen und nur herausgenommen werden müssen.

Crucifier – Weapon Disruptor

Eine Crucifier (Beispielfitting) halbiert je Modul die Optimal eines gegnerischen Schiffes, da sie 3 Module hat, müssen 3 Gegner doppelt so nah kommen, um weiterhin den gleichen Schaden zu machen. Mit dem Tracking Skirpt kann man hingegen die Nachführgeschwindigkeit (großer) Waffen so stark erhöhen, dass die eigene Flotte in kleinen Schiffen (z.B. Schlachtschiff mit Artis vs. Kreuzer) sehr schlecht oder gar nicht mehr getroffen wird.

Benötigte Skills:

  • Weapon Disruption: 5% weniger Capverbrauch von Weapon Disruptoren pro Skill Level.
  • Weapon Destabilization: 5% Bonus auf die Leistung von Weapon Disruptoren pro Skill Level.
  • Long Distance Jamming: 10% Bonus auf die Optimal Range von E-WAR Modulen pro Skill Level.
  • Frequency Modulation: 10% Bonus auf den Falloff von E-WAR Modulen pro Skill Level.

Griffin – ECM Target Jammer

Eine Griffin (Beispielfitting) hat 4 mal die Chance (4 ECM Module) die Aufschaltung des Gegners komplett zu unterbrechen. Schon mit mittelmäßigen Skills kann man einen Gegner dauerhaft am Aufschalten hindern. Das mag jetzt wie ein schlechter Tausch wirken, da so je Griffin immer nur ein, maximal zwei Gegner aus dem Verkehr gezogen werden. Aber in der Griffin sitzt ein 2 Tage alter Char der sonst komplett nutzlos wäre. In der Griffin kann er einen oder zwei 300 Mio SP Chars zur Verzweiflung bringen, weil diese in ihrer Tengu, Munin, Cerberus… nichts außer den Griffins aufschalten können, sofern die Griffin überhaupt in deren Aufschaltreichweite ist.

Wenn die Schiffe des Gegners bekannt sind, kann man die Multi ECM gegen Rassen ECM austauschen:

  • Radar (gelb): Amarr / Blood Raiders / Sansha’s Nation / Triglavian Collective
  • Gravimetric (blau): Caldari / Guristas / Mordu’s Legion
  • Magnetometric (grün): Gallente / Serpentis / ORE / Sisters of Eve
  • Ladar (rot): Minmatar / Angel Cartel

Auch Ganker freuen sich tierisch, wenn, während des Orca Ganks, ein Venture Pilot sein Schiff gegen eine Griffin aus dem Schiffshanger der Orca tauscht und ihnen die Aufschaltung auf diese nimmt. Da es hier auf Sekunden ankommt, kann eine 2 Mio Griffin so über Leben und Tot der Orca entscheiden.

Benötigte Skills:

  • Electronic Warfare: 5% weniger Capverbrauch von ECM and ECM Burst Modulen pro Skill Level.
  • Signal Dispersion: 5% Bonus auf die Stärke von ECM Jammern pro Skill Level.
  • Long Distance Jamming: 10% Bonus auf die Optimal Range von E-WAR Modulen pro Skill Level.
  • Frequency Modulation: 10% Bonus auf den Falloff von E-WAR Modulen pro Skill Level.

Wer Spaß daran hat andere zu Trollen, eine Kitsune (T2 der Griffin / 3-5 Module je nach Fitting) verursacht beim Gegner Brechreiz:

Maulus – Remote Sensor Dampener

Eine Maulus (Beispielfitting) halbiert die Aufschaltreichweite (oder Scanauflösung) des Gegners und kann mit 3 Modulen so 3 Gegner doppelt so nah an die eigene Flotte zwingen, was es erheblich einfach macht diese zu treffen. Oder durch wechseln der Ziele, die gegnerische Flotte durchgehend zum Wiederaufschalten nötigen, was deren (Alpha-) Schaden erheblich reduziert. Fliegt der Gegner mit Logistik wäre es echt eine Schande, würde man diese daran Hindern das Primary der eigenen Flotte zu reparieren.

Benötigte Skills:

  • Sensor Linking: 5% weniger Capverbrauch von Remote Sensor Dampener pro Skill Level.
  • Signal Suppression: 5% Bonus auf die Stärke von Remote Sensor Dampener pro Skill Level.
  • Long Distance Jamming: 10% Bonus auf die Optimal Range von E-WAR Modulen pro Skill Level.
  • Frequency Modulation: 10% Bonus auf den Falloff von E-WAR Modulen pro Skill Level.

Vigil – Target Painter

Eine Vigil (Beispielfitting) vergrößert mit ihren Target Paintern den Signaturradius ihrer Ziel und verbessert so die Trefferwahrscheinlichkeit und somit wiederum den Schaden. Wer als Anfänger sein Killboard pimpen will, hat hier sein Schiff. Immer je 2 Target Painter auf Primary und Secundary nach Ansage des FC, so ist man auf jedem Kill der Flotte drauf.

Benötigte Skills:

  • Target Painting: 5% weniger Capverbrauch von Target Paintern pro Skill Level.
  • Signature Focusing: 5% Bonus auf die Stärke von Target Paintern pro Skill Level.
  • Long Distance Jamming: 10% Bonus auf die Optimal Range von E-WAR Modulen pro Skill Level.
  • Frequency Modulation: 10% Bonus auf den Falloff von E-WAR Modulen pro Skill Level.

Hinweis zu den Skills

Da alle 4 Modulklassen sowohl Long Distance Jamming als auch Frequency Modulation benötigen, ist ein Querskillen hier relativ wenig Aufwand.

(Alpha) Bonus

Alle diese Schiffe sind auch für Alpha Chars geeignet, wer also relativ kostenneutral PVP Erfahrung sammeln möchte, kann mit einem Alpha Char einer 0.0 Allianz beitreten, und in deren Flotten mitfliegen.
Wer dazu Infos will, kann mich gern Ingame anschreiben.

bookmark_borderSymbole in EVE Namen

Das man Schiffe umbenennen kann, ist weithin bekannt. Was vielen jedoch nicht bewusst ist, dass man hierfür mehr als nur Buchstaben verwenden kann, eine kleine Übersicht:

☺☹☝✌✍❤❣☠♨✈⌛⌚☎⌨✉✏✒♪✂☀☁☂❄☄✆⌘⍟❥ツღ☻
♈♉♊♋♌♍♎♏♐♑♒♓
♠♥♦♣✡☸☯✝☦☪☮☢☣☑✔✖✳✴❇‼©®™Ⓜ▪▫#*❦♕♛♔♖♜☾
→⇒⇨➩➪➫➬➭➮➯➲➳➵➸➻➺➼➽↗➡↘↙↖↕↔↩↪☜☟➹➷
─│┌┐└┘├┤┬┴┼═║╒╓╔╕╖╗╘╙╚╛╜╝╞╟╠╡╢╣╤╥╦╧╨╩╪╫╬▀▄█▌▐░▒▓
ⅰ ⅱ ⅲ ⅳ ⅴ ⅵ ⅶ ⅷ ⅸ ⅹ ⅺ ⅻ
⊕ⓄⒼ⇪ ● ◎ ✇ 〄☜★☞◇◆△▽▲▼▶◀ ■

Diese können in Schiffsnamen, aber auch in den “Namen” von verankerten Containern und Mobile Tractor Units (und ähnlichem) verwendet werden. Diese behalten diese Benennung nach dem Aufsammeln bei, bis sie wieder gepackt werden.

Ich warte auf den ersten Screenshot von ascii art in Schiffsnamen im D-Scan 😉

Verwendung

Wurmlochbewohner nutzen dise Systeme bei der Namensgebung ihrer Schiffe, um fremde Schiffe auch ohne Local schnell zu identifizieren. Wenn alle Schiffe der Gruppe ein “▶” vor dem Schiffsnamen haben und einer nicht, weiß man per D-Scan sehr schnell, dass es einen Neut im System gibt und auch was der fliegt. Natürlich kann ein erfahrener Spieler diess Symbol in den eigenen Schiffsnamen kopieren, dafür muss er es aber erst mal generieren und einfügen, was ihn Zeit kostet.

Wer weitere Symbole kennt, kann sie mir gern ingame an ZeRonin schicken.

Fremde Schriften

Hierfür können auch nicht lateinische Schriftzeichen verwendet werden, das japanisch Katakana ム “Mu” sieht ein bisschen aus wie ein klingonisches “l”. Es werden aber auch Hangul (koreanisch), Hànzì (chinesisch) und das Kyrillische Alphabet unterstützt.

bookmark_borderVerträge – sind einzuhalten

Ein Vertrag ist die von zwei oder mehr Vertragsparteien erklärte Einigung über die Begründung oder inhaltliche Änderung eines Schuldverhältnisses (§ 311 BGB). Er basiert auf mindestens zwei übereinstimmenden Willenserklärungen. In einer auf dem Grundsatz der Privatautonomie beruhenden Rechtsordnung, wie der deutschen, ist der Vertrag für den Einzelnen das wichtigste rechtliche Mittel zur Gestaltung der eigenen Lebensverhältnisse.

Wikipedia zu Vertrag

Verträge sind eine Möglichkeit (Neben Markt und Direkthandel), eine formalisierte Vereinbarung zwischen zwei Parteien für den Transfer oder Transport von Gegenständen und/oder ISK zu treffen. Im Gegensatz zum Direkthandel kann ein Vertrag nicht mehr nachträglich geändert werden, was Betrügereien sehr viel unwahrscheinlicher, wenn auch nicht unmöglich, macht. Verträge stellen die einzige sichere Möglichkeit da, nicht marktfähig Items, wie geriggte Schiffe oder geforschte Blaupausen (BPO/BPC) zu handeln.

Es gibt 3 verschiedene Vertragsarten: Auktion, Kurier und Itemtausch.

Auktion

Bei der Auktion wählt man das oder die Item(s), den Startbetrag, einen möglichen Buyout, bei dem die Auktion sofort beendet wird und der Vertrag wie ein Itemexchange behandelt wird, und kann dann bis zu zwei Wochen mitfibern, wie hoch die Gebote gehen.

Kurier

Auch hier wählt man das oder die zu transportierenden Items, das Zielsystem, die Belohnung für den Kurier und einen Collateral. Also ein Pfand, welches der Kurier, als Sicherheit für den Warenwert, hinterlegen muss. Sollte die Fracht verloren gehen, wird dieses ersatzweise gezahlt. Es sollte daher immer mindestens dem Warenwert entsprechen. Sowie die Vertragslaufzeit in der dieser Vertrag angenommen werden muss und die Zeit welche der Kurier hat, um die Waren an ihren Bestimmungsort zu liefern. Üblich sind hier jeweils 3 bis 7 Tag je nach Kurierdienst.

Item Exchange – Gegenstandstausch

Zuletzt den Gegenstandstausch, welcher wohl die häufigste und einfachste Vertragsart ist. Hier wählt man nur das oder die Items(s) welche man loswerden und wieviel ISK man dafür haben möchte.
Alternativ kann man mit diesem Vertragstyp auch Items, zu einem bestimmten Betrag, auf einer bestimmten Station, einfordern. Dies geht über den Haken “also request Items from Buyer” welches eine Suche öffnet, mit der man alle Items in EVE “anfordern” kann.
Dies wird allerdings häufiger zum Scammen genutzt, als für seriöse Angebote.

ISK verdienen

Mit Glück bei Auktionen und als Space Trucker, kann man die ersten beiden Vertragstypen zum ISK verdienen nutzen.

Die letzte Vertragsart, der Itemexchange, bietet, meiner Meinung nach, jedoch das größte Potential auf saftige Gewinne.

Solche Verträge erkennt man meist am Inhalt (Beispiele):

  • Carbon
  • Crash
  • Data Sheets
  • Dread Guristas <item>
  • Frozen Food
  • Gist B-Type <item>
  • Gistum B-Type <item>
  • Gist B-Type <item>
  • Gistum C-Type <item>
  • Marines
  • Metal Scraps
  • Militants
  • Mindflood
  • Oxygen
  • Pith C-Type <item>
  • Reports
  • Spiced Wine
  • Spirits
  • Water
  • Wheat

Alles Items aus der Sofaritze, meist von geringem Wert, landen sie regelmäßig in “nur-weg-damit”-Verträgen und dienen so als Suchbegriff für eben solche Verträge.

Szenarion

Jemand kommt nach einer EVE Pause wieder und brauch jetzt erst mal ISK für den ersten Monat Omega. Also wird geschaut was die Rorqual am Arsch der Heide momentan so wert ist, und ein Vertrag über den Hüllenwert aufgesetzt. Fitting und Co müssen als Kompensation für den Käufer, die Rorqual in bewohntes Gebiet zu bewegen und dort ggf. weiter zu verkaufen, reichen.

Was unser Wiederkehrer nicht bedacht hat, die Rorqual hat einen Flottenhanger, einen Erzladeraum und einen Schiffshanger. Schon im Schiffshanger können bis zu 6 Exhumer vergessen werden, aber auch ein paar Mrd in gepressten Monderzen im Erzladeraum, können einem als Käufer den Tag erheblich versüßen.

Analyse

Dies passiert tatsächlich täglich, man muss solche Verträge nur finden. Hierfür kopiert man den Inhalt eines potentiell interessanten Vertrag (stag + a, strg +c im Itemfenster des Vertrags) nach EVEpraisal und lässt sich so berechnen, ob und wieviel der jeweilige Vertrag mehr wert ist, als die reine Hülle des Schiffs, welche hier vordergründig verkauft werden soll.

Dieser Fehler ist nicht auf die Rorqual begrenzt, alle Capitals (incl. Supers und Titans) sowie die Orca, haben einen Schiffshanger und ermöglichen es so, dem aufmerksamen Käufer, Bonusitems und Schiffe zu finden.

Streamlink

Das ganze nochmal etwas ausführlicher, als Stream.

bookmark_borderErz und Eis Anomalien

High Sec

Im High Sec gibt es neben den Belts im Overview fünf abbaubare Anomalien:

Eisvorkommen im High Sec

Enthalten je nach Empire Space rund 4800 Eisblöcke des namensgebenden Eises. Und respawnen alle 4h, nachdem der Belt komplett abgebaut wurde:

  • Clear Icicle Belt / Gürtel (Amarr/Ammatar/Khanid-Raum)
  • White Glace Belt / Gürtel  (Caldari-Raum)
  • Blue Ice Belt / Gürtel (Gallente-Raum)
  • Glacial Mass Belt / Gürtel (Minmatar-Raum)

Erzvorkommen im High Sec

Gibt es im High Sec nur die Asteroid Belt Remnants /Überbleibsel eines Asteroidengürtels, welche in Anfängersystemen als “Demoversion” einer Erzanomalie dienen.

  • 4 Dense Veldspar Asteroiden (ca 25.000 Einheiten)
  • 6 Concentrated Veldspar Asteroiden (ca 34.200 Einheiten)
  • 49 Veldspar Asteroiden (ca. 320.000 Einheiten)

Low Sec

Im Low Sec gibt es 5 Eis und 15 Erzanomalien

Eisvorkommen im Low Sec

Enthalten je nach Empire Space rund 6.000 Eisblöcke des namensgebenden Eises und 800 Eisblöcke Glare Crust. Sie respawnen alle 4h, nachdem der Belt komplett abgebaut wurde:

  • Clear Icicle Belt /Clear Icicle-Gürtel (Amarr/Ammatar/Khanid-Raum)
  • Enriched Clear Icicle Belt (Anath/Feshur/Pemsah in Aridia)
  • White Glace Belt / White Glace-Gürtel  (Caldari-Raum)
  • Blue Ice Belt / Blue Ice-Gürtel (Gallente-Raum)
  • Glacial Mass Belt / Glacial Mass-Gürtel (Minmatar-Raum)

Lediglich der Enriched Clear Icicle Belt enthält ungefähr:

  • 6.000 Enriched Clear Icicle
  • 1.000 Dark Glitter
  • 800 Glare Crust
  • 400 Gelidus

Erzvorkommen im Low Sec

Es gibt 15 verschiedene “Erzlagerstätten” (Englischer und Deuscher Name) welche zufällig über alle Low Sec Systeme verteilt sind. Ist ein Belt abgebaut, erscheint er, ebenfalls zufällig, in einem anderen System:

  • Average Crokite and Dark Ochre Deposit
    Gewöhnliche Crokite und Dunkles Ochre-Ablagerung
    • 625.000 Crokite
    • 50.000 Crystalline Crokite
    • 200.000 Sharp Crokite
    • 83.000 Dark Ochre
    • 39.000 Obsidian Ochre
    • 28.000 Onyx Ochre
  • Average Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Gewöhnliche Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 76.000 Dark Ochre
    • 38.400 Onyx Ochre
    • 40.800 Obsidian Ochre
    • 177.000 Gneiss
    • 75.000 Iridescent Gneiss
    • 12.000 Prismatic Gneiss
  • Average Gneiss Deposit
    Gewöhnliche Gneissablagerung
    • 348.000 Gneiss
    • 163.200 Prismatic Gneiss
    • 132.000 Iridescent Gneiss
  • Average Hedbergite Hemorphite and Jaspet Deposit
    Gewöhnliche Hedbergite-, Hemorphite- und Jaspetablagerung
    • 30.000 Hedbergite
    • 26.000 Vitric Hedbergite
    • 18.000 Glaced Hedbergite
    • 38.000 Radiant Hemorphite
    • 26.000 Vivid Hemorphite
    • 36.000 Jaspet
    • 24.000 Pristine Jaspet
    • 22.000 Pure Jaspet
  • Average Omber, Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Gewöhnliche Omber-, Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 37.600 Dark Ochre
    • 12.000 Onyx Ochre
    • 7.200 Obsidian Ochre
    • 77.200 Gneiss
    • 42.400 Prismatic Gneiss
    • 20.000 Iridescent Gneiss
    • 700 Golden Omber
  • Large Crokite, Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Große Crokite-, Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 480.000 Crokite
    • 380.000 Crystalline Crokite
    • 200.000 Sharp Crokite
    • 20.000 Dark Ochre
    • 10.000 Obsidian Ochre
    • 10.000 Onyx Ochre
    • 130.000 Gneiss
    • 91.000 Iridescent Gneiss
    • 60.000 Prismatic Gneiss
  • Large Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Große Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 444.800 Dark Ochre
    • 145.600 Onyx Ochre
    • 104.000 Obsidian Ochre
    • 700.000 Gneiss
    • 334.400 Prismatic Gneiss
    • 182.400 Iridescent Gneiss
  • Large Gneiss Deposit
    Große Gneissablagerung
    • 1.400.0000 Gneiss
    • 652.800 Prismatic Gneiss
    • 520.000 Iridescent Gneiss
  • Large Hedbergite Hemorphite and Jaspet Deposit
    Große Hedbergite-, Hemorphite- und Jaspetablagerung
    • 190.000 Hedbergite
    • 56.000 Glazed Hedbergite
    • 44.000 Vitric Hedbergite
    • 190.000 Hemorphite
    • 42.000 Radiant Hemorphite
    • 40.000 Vivid Hemorphite
    • 228.000 Jaspet
    • 44.000 Pristine Jaspet
    • 28.000 Pure Jaspet
  • Medium Jaspet Deposit
    Mittlergroße Jaspetablagerung
    • 50.000 Jaspet
  • Small Crokite and Dark Ochre Deposit
    Kleine Crokite- und Dunkles Ochre-Ablagerung
    • 333.000 Crokite
    • 37.500 Dark Ochre
  • Small Crokite, Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Kleine Crokite-, Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 180.000 Crokite
    • 160.000 Crystalline Crokite
    • 16.800 Dark Ochre
    • 6.400 Obsidian Ochre
    • 21.200 Gneiss
    • 13.600 Iridescent Gneiss
    • 4.800 Prismatic Gneiss
  • Small Dark Ochre and Gneiss Deposit
    Kleine Dunkles Ochre- und Gneiss-Ablagerung
    • 25.600 Dark Ochre
    • 8.800 Onyx Ochre
    • 7.200 Obsidian Ochre
    • 30.400 Gneiss
    • 22.400 Iridescent Gneiss
    • 10.400 Prismatic Gneiss
  • Small Gneiss Deposit
    Kleine Gneissablagerung
    • 49.600 Gneiss
    • 62.400 Iridescent Gneiss
    • 36.000 Prismatic Gneiss
  • Small Hedbergite Hemorphite and Jaspet Deposit
    Kleine Hedbergite-, Hemorphite- und Jaspetablagerung
    • 10.000 Hedbergite
    • 6.000 Vitric Hedbergite
    • 13.200 Hemorphite
    • 5.600 Vivid Hemorphite
    • 1.400 Radiant Hemorphite
    • 17.600 Jaspet
    • 5.600 Pristine Jaspet
    • 1.600 Pure Jaspet

Null Sec

Eisvorkommen im Null Sec

Enthalten die namensgebende und diverse andere Eissorten und respawnen alle 4h, nachdem der Belt komplett abgebaut wurde.

  • Enriched Clear Icicle Belt
  • Smooth Glacial Mass Belt
  • Pristine White Glaze Belt
  • Thick Blue Ice Belt

Bei der Zusammensetzung muss jedoch zwischen Lower Null (0.0 bis -0.49) und Deeper Null (-0.5 bis -1.0) Systemen unterschieden werden:

  • 6.000 <Rassen> Eis
  • 1.000 / 2.000 Dark Glitter
  • 800 Glare Crust
  • 400 / 600 Gelidus
  • 500 Krystallos

Erzvorkommen im Null Sec

Es gibt zehn verschiedene “Erzlagerstätten” (Englischer und Deuscher Name) welche zufällig über alle Null Sec Systeme verteilt sind. Ist ein Belt abgebaut, erscheint er, ebenfalls zufällig, in einem anderen System:

  • Average Arkonor and Bistot Deposit
    Gewöhnliche Arkonor- und Bistotablagerung
    • 13.400 Arkonor
    • 3.600 Prome Arkonor
    • 1.000 Crimson Arkonor
    • 13.800 Bistot
    • 2.000 Monoclinic Bistot
    • 2.200 Triclinic Bistot
  • Average Bistot Deposit
    Gewöhnliche Bistotablagerung
    • 22.000 Bistot
    • 16.000 Monoclinic Bistot
    • 8.000 Triclinic Bistot
  • Average Mercoxit Deposit
    Gewöhnliche Mercoxitablagerung
    • 650 Mercoxit
    • 250 Magma Mercoxit
    • 110 Vitreous Mercoxit
  • Large Arkonor and Bistot Deposit
    Große Arkonor- und Bistotablagerung
    • 50.900 Arkonor
    • 10.000 Crimson Arkonor
    • 9.300 Prime Arkonor
    • 55.000 Bistot
    • 11.300 Monoclinic Bistot
    • 9.300 Triclinic Bistot
  • Large Bistot Deposit
    Große Bistotablagerung
    • 73.500 Bistot
    • 30.000 Monoclinic Bistot
    • 54.400 Triclinic Bistot
  • Large Mercoxit Deposit
    Große Mercoxitablagerung (NPCs in der Site!)
    • 4.200 Mercoxit
    • 1.280 Magma Mercoxit
    • 520 Vitreous Mercoxit
  • Medium Arkonor and Bistot Deposit
    Mittelgroße Arkonor- und Bistotablagerung
    • 14.000 Arkonor
    • 14.000 Bistot
  • Small Arkonor and Bistot Deposit
    Kleine Arkonor- und Bistotablagerung (NPCs in der Site!)
    • 7.000 Arkonor
    • 7.000 Bistot
  • Small Bistot Deposit
    Kleine Bistotablagerung
    • 1.350 Bistot
    • 374 Monoclinic Bistot
    • 700 Triclinic Bistot
  • Small Mercoxit Deposit
    Kleine Mercoxitablagerung
    • 150 Mercoxit
    • 50 Magma Mercoxit
    • 50 Vitreous Mercoxit

Im Null Sec gibt neben den zufälligen Erzanomalien auch Hidden Belts, welche vom Sicherheitstatus des System, den Upgrades im Infrastrukture Hub und dem jeweiligen Industie/Mining Index abhängen (nur Sov Null):

  • Small Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 1)
    Kleine Asteroidengruppe
    • 5.000 Arkonor
    • 5.000 Bistot
    • 600.000 Pyroxeres
  • Moderate Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 2)
    Mittelgroße Asteroidengruppe
    • 25.000 Arkonor
    • 40.000 Bistot
    • 1.800 Mercoxit
    • 20.000 Omber
    • 200.000 Pyroxeres
  • Large Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 3 / 0.0 bis -0.50)
    Große Asteroidengruppe
    • 50.000 Arkonor
    • 60.000 Bistot
    • 2.400 Mercoxit
    • 40.000 Omber
  • Large Rich Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 3 / -0.20 bis -0.50)
    Große reichhaltige Asteroidengruppe
    • 50.000 Crimson Arkonor
    • 60.000 Triclinic Bistot
    • 2.400 Magma Mercoxit
    • 40.000 Silvery Omber
  • Large Potent Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 3 / -0.51 bis -1.0)
    Große starke Asteroidengruppe
    • 50.000 Prime Arkonor
    • 60.000 Monoclinic Bistot
    • 2.400 Vitreous Mercoxit
    • 40.000 Golden Omber
  • Enormous Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 4 / 0.0 bis -0.50)
    Riesige Asteroidengruppe
    • 50.000 Arkonor
    • 135.000 Bistot
    • 5.000 Crokite
    • 40.000 Kernite
    • 3.000 Mercoxit
  • Enormous Rich Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 4 / -0.20 bis -0.50)
    Riesige reichhaltige Asteroidengruppe
    • 50.000 Crimson Arkonor
    • 135.000 Trioclinic Bistot
    • 5.000 Einheiten Sharp Crokite
    • 40.000 Luminous Kernite
    • 3.000 Magma Mercoxit
  • Enormous Potent Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 4 / -0.51 bis -1.0)
    Riesige starke Asteroidengruppe
    • 50.000 Prime Arkonor
    • 135.000 Minoclinic Bistot
    • 5.000 Crystalline Crokite
    • 40.000 Fiery Kernite
    • 3.000 Vitreous Mercoxit
  • Colossal Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 5 / 0.0 bis -0.50)
    Immense Asteroidengruppe
    • 60.800 Arkonor
    • 114.300 Bistot
    • 225.200 Crokite
    • 115.000 Dark Ochre
    • 630.000 Gneiss
    • 7.000 Mercoxit
    • 736.200 Spodumain
  • Colossal Potent Asteroid Cluster (I-hub/Index Level 5 / 0.51 bis -1.00)
    Immense Starke Asteroidengruppe
    • 50.800 Crimson Arkonor
    • 114.300 Triclinic Bistot
    • 225.200 Sharp Crokite
    • 115.000 Onyx Ochre
    • 630.000 Iridescent Gneiss
    • 7.000 Magma Mercoxit
    • 736.200 Bright Spodumain

Industiral/Mining Index

ist nur abhängig vom Abbauvolumen im System, dieses muss mit jedem Level verdoppelt werden. Um das jeweilige Level zu halten, reicht es dann das Volumen abzubauen, welches zum Erreichen des vorherigen Levels notwendig war. Der Wert der Erze ist hier unwichtig!

Index LevelZum ErreichenZum HaltenFreigeschaltete Belts
11,5 Mil m³0,75 Mil m³Small Asteroid Cluster
Kleine Asteroidengruppe
23 Mil m³1,5 Mil m³Moderate Asteroid Cluster
Mittelgroße Asteroidengruppe
36 Mil m³3 Mil m³Large (Rich/Potent) Asteroid Cluster
Große (reichhaltige/starke) Asteroidengruppe
412 Mil m³6 Mil m³Enormous (Rich/Potent) Asteroid Cluster
Riesige (reichhaltige/starke) Asteroidengruppe
524 Mil m³12 Mil m³Colossal (Potent) Asteroid Cluster
Immense (Starke) Asteroidengruppe

bookmark_borderDrifter

gibt es seit Anfang YC117 (2015) in Eve, sie besitzen (und benötigen) keine Verbündeten und sind durch den Mord an Kaiserin Jamyl I. im permanenten Krieg mit den Amarr. Sie sind zudem für das Enttarnen und die Zerstörung der Jove-Observatorien und, mutmaßlich, für die Aktivirung der Sleeperschiffe verantwortlich.

Das sie Sister of EVE Flotten in von ihnen besetzten Wurmlöchern tolerieren, gibt weithin Anlass zu Spekulationen und Verschwörungstheorien.

Piloten

Die Fraktion hat bisher nur ein Mitgliedskorp, die Vigilant Tyrannos Corporation, welche aus 15 Piloten besteht:

  • Agreus Tyrannos (Drifter Scout Cruiser / nur Pochven)
  • Apate Tyrannos
  • Apollo Tyrannos (K-Space/WH Eingangs Wache)
  • Arithmos Tyrannos (nur in C5/C6 WH Eskalationen)
  • Artemis Tyrannos (K-Space/WH Eingangs Wache)
  • Cassandra Tyrannos (fliegt einen Kreuzer)
  • Cephisso Tyrannos (Drifter Strike Battleship / nur Pochven)
  • Hikanta Tyrannos (nur in Drifter WHs)
  • Hypnos Tyrannos
  • Metis Tyrannos (Drifter Assault Cruiser / nur Pochven)
  • Orion Tyrannos
  • Orpheus Tyrannos (Drifter Raider Battleship / nur Pochven)
  • Tyrannos Navarkos (Drifter Navarkos Cruiser / nur Pochven)
  • Tyrannos Polemos (Drifter Polemarkos Battleship / nur Pochven)
  • Tyrannos Strategos (CEO / kein Schiff?)

Da mehr als ein Pilot mit dem gleichen Namen gleichzeitig aktiv ist, wird momentan davon ausgegangen, dass die, durch Drifter gesammelten, Kapselpiloten, Jove und Sleeper Leichen, wiederbelebt und reprogramiert werden, um so die Schiffe mit Drifterpiloten zu bestücken.

Der Name Tyrannos verweist auf das lange verschollene 2. Jove-Imperium, das vom ersten Tyrannen Miko Bour errichtet wurde.

Schiffe

Es gibt momentan 3 bekannte Drifter Schlachtschiffetypen:

Die ersten beiden besitzen ein blaues Überschild, welches oberhalb des normalen Schild angezeigt wird, und einen Doomsday, welcher aktiviert wird, sobald das Überschild kolabiert. Arithmos besitzt stattdessen einen sehr starken Panzer und despawnt nicht.

sowie vier Drifter Kreuzer:

Autothysian Lancer

Circadian Seeker Drohnen wurden von den Driftern ausgesandt New Eden zu erkunden, und alles und jeden zu scannen um möglichst viele Informationen zu sammeln. Da Kapselpiloten diese jedoch regelmäßig abschossen, wurden als Antwort, und bewaffentes Upgrade, die kreuzergroßen Autothysian Lancer gestartet, welche in Gruppen von 4-5 Schiffen operieren. Diese verhalten sich, trotz ihrer roten Overviewfarbe, passiv bis sie selbst beschossen werden. Oder eine Leiche im Laderaum eines Kapselpiloten entdecken. Gleiches gilt, wenn man sich ihnen in der Nähe eines Jove Observatoriums oder eines Drifter Wurmlochs nähert. Das ein Kapselpilot Leichen dabei hatte, merken sich Lancer für 30 Tage oder bis sie das Schiff des Piloten zerstört haben. Hier reicht es, sie eine ungefittete Fregatte zerstören zu lassen, will man den Flag vorzeitig entfernt wissen.

Circadian Seeker Drohnen findet man nur noch als Teil der NPE.
Was mitunter Spieler verleitet, auf die ähnlich aussehenden Autothysian Lancer zu schießen.

Unter Beschuss rufen sie weitere Wellen (4-5) Autothysian Lancer zu Hilfe. Sollten Apollo und Artemis in der Nähe sein, reagieren sie ebenfalls und unterstützen die Lancer zusätzlich.

Dieses Risiko sollte daher genau kalkuliert werden, denn der Loot der Lancer besteht nur aus zwei Sleeper Data Libraries und der Chance auf ein Antikythera Element, was zur Herstellung von Entosis Links benötigt wird.

Drifter Wurmloch Systeme

Es gibt fünf bekannte Drifters Wormhole System:

NameBarbicanConfluxRedoubtSentinelVidette
SignaturB735C414R259S877V928
TypeJ110145J200727J174618J055520J164710
EffektCataclysmic VariablePulsarWolf-RayetRed GiantMagnetar
AnomalieWrecked ShipsMonolithShip GraveyardMonolithShip Graveyard
Unstable WormholeCaged WormholeCaged WormholeWormhole in Rock CircleSleeper Engineering Station
Spatial RiftRock Formation and WormholeSpatial Rift GeneratorOpposing Spatial RiftsSpatial Rift
Heavily Guarded Spatial RiftParticle Acceleration ArraySleeper EnclaveSleeper Enclave DebrisSleeper Enclave in Coral Rock
CrystalsGuarded Asteroid StationHollow AsteroidCrystal ResourceCrystals and Stone Circle

Eine englische Beschreibung der Sites findet ihr hier.

Sie bestehen aus “geklauten” shattered C2 Wurmlöchern und haben somit auch einen Effekt. Zusätzlich besitzen sie eine Unmenge (bis >60) ausgehender Wurmlöcher. Diese werden im K-Space als “Unidentified Wormhole” Becon angezeigt. Warpt man hin, findet man sich 80km vom eigentlichen WH Eingang entfernt und wird von Apollo und Artemis und/oder Autothysian Lanceren erwartet. Ein Cloak ist hier dringend anzuraten! Stehen keine Schiffe am Wurmloch, heißt das nicht, dass keine da sind. Es ist durchaus möglich, dass sie im System unterwegs oder ins WH gesprungen sind, und dort warten bzw. jeden Moment zurück kommen können.

Streamaufzeichnung zu den Driftern