bookmark_borderMetaliminal Storm

sind Raumanomalien, sie erstrecken sich über mehrere Systeme um ein Kernsystem herum. Dieses zentrale System ist immer ein Nullsec-System. In diesem und den direkten Nachbarsystemen sind die Sturmeffekte am Stärksten, die weiter entfernten Systeme haben einen geringeren Effekt (siehe Tabellen unten). Die Ausläufer des Sturm können, wenn das Kernsystem nah genug ist, auch in den Low- oder sogar High Sec reichen. Im Sturmkern (Kernsystem+Nachbarn) spawnen zusätzliche Anomalien um die Störung durch den Sturm zu kompensieren und Spieler zur Interaktion mit dem Sturm zu motivieren.

Alle 24 bis 48 Stunden bewegt sich das Kernsystem um ein fast zufälliges System weiter. Fast zufällig denn es bewegt sich nicht zurück, außer der Sturm ist in eine Pocket gewandert und kommt nur auf seinem bisherigen Weg wieder aus dieser heraus. Durch diese Bewegung ist es möglich das sich mehrere Stürme treffen und überlagern, die Effekt alle Stürme werden dann gleichzeitig angewandt und ggf. verrechnet. Da es vier verschiedene Stürme gibt und von jedem zwei durchs Universum wandern, ist dies keine Seltenheit.

ElectricZentrumRandExoticZentrumRand
EM Resis-25%-10%Kinetic Resis-25%-10%
Capacitor Ladezeit-25%-10%Scan Resolution-25%-10%
Virus Coherence+25+10Zykluszeit Mining Laser-25%-10%
Scan Probe Stärke50%20%Warpspeed100%40%
CloakingneinneinZykluszeit lokale Reparatur-25%-10%
Extra Relic SitesjaExtra Erz Anosja
Gamma RayZentrumRandPlasmaZentrumRand
Explo Resis-25%-10%Thermal Resis-25%-10%
Shield HP25%10%Armor HP25%10%
Remote Shield/Armor Menge-90%-50%Waffenschaden50%20%
Capacitor Capacity25%10%Tracking-50%-20%
Signature Radius-25%-10%Missile/Fighter Explo Radius50%20%
Extra Drone SitesjaExtra Trig Sitesja

Wer sich einen oder alle Stürme ansehen möchte, kann diese per Sturmtracker von EVE Scout finden.

bookmark_borderVersicherung

gibt es in EVE als Stationsservice, gegen Zahlung einer Prämie erhält man, abhängig von der Prämienhöhe, im Falles eines “Unfalls” mit dem Schiff eine “Schadenersatz”. Schadenersatz steht hier absichtlich in Anführungszeichen, denn nur in den seltensten Fällen reicht diese Zahlung auch nur annähernd aus, um die Schiffshülle neu zu beschaffen. Fitting, Munition und Drohnen sind, ebenso wie der Inhalt des Laderaums, nicht Teil des Deals und werden nicht ersetzt.

Wie funktioniert die Versicherung

Auf Stationen (NPC und Spieler) kann man mit Rechtsklick auf ein Schiff im erscheinenden Menu “insure/versichern” auswählen. Dann erscheint ein Fenster, welches einem erklärt, dass die Versicherung an mehrere Bedingungen geknüpft ist und erlischt (nur der Basiswert ausgezahlt wird) wenn man das Schiff:

  • neu verpackt
  • mit anderen Spieler tauscht
  • in den Corphanger stellt
  • im Markt verkauft (was neu verpacken voraussetzt)
  • in einen Vertrag aufnimmt
  • von CONCORD im Highsec zerstört bekommt

anschließend werden diverse Versicherungsoptionen angeboten:

aus diesen kann man wählen und sieht auch gleich die Höhe der Auszahlung im Verlustfall.

Lohnt sich eine Versicherung?

Da die Versicherung auf dem von CCP geschätzten Schiffswert mal der Versicherungsstufe mal dem Deckungsbetrag mal dem Schiffstypmultiplikator basiert, ist das Ganze sehr vage. Schon der geschätzte Schiffswert hat wenig mit dem tatsächlichen Marktpreis zutun.

Deshalb dreh ich das Ganze rum und zeig was im Endeffekt passiert, hier sieht man Prämie, Auszahlung und “Nettoertrag” für obige Orca:

TypePrämieAuszahlungNetto
Unversichert0 ISK185.553.192 ISK185.553.192 ISK
Basic23.194.149 ISK231.941.491 ISK208.747.342 ISK
Standard46.388.298 ISK278.329.789 ISK231.941.491 ISK
Bronze69.582.447 ISK324.718.087 ISK255.135.640 ISK
Silver92.776.596 ISK371.106.386 ISK278.329.790 ISK
Gold115.970.746 ISK417.494.684 ISK301.523.938 ISK
Platinum139.164.895 ISK463.882.982 ISK324.718.087 ISK

Hört sich ganz ok an, bei Platin knappe 140 Mio hinzulegen und dafür netto etwa 325 Mio zu bekommen. Tatsächlich ist die Auszahlung immer Prämie*2+Basiswert:

TypePrämieAuszahlungAuszahlung
– Prämie x 2
None0 ISK185.553.192 ISK185.553.192 ISK
Basic23.194.149 ISK231.941.491 ISK185.553.193 ISK
Standard46.388.298 ISK278.329.789 ISK185.553.193 ISK
Bronze69.582.447 ISK324.718.087 ISK185.553.193 ISK
Silver92.776.596 ISK371.106.386 ISK185.553.194 ISK
Gold115.970.746 ISK417.494.684 ISK185.553.192 ISK
Platinum139.164.895 ISK463.882.982 ISK185.553.192 ISK

Man wettet also das man sein Schiff innerhalb der nächsten 12 Wochen verliert und dafür das Doppelte der Prämie, plus den Basiswert (den man sowieso bekommt) erhält.

Was in meinen Augen ein ziemlich schlechtes Geschäft ist. Wer nur ein bisschen auf seine Schiffe aufpasst, wird das Schiff seltener als alle 3 Monate verlieren, wer sein Schiff jetzt erneut versichert, kommt bei genau Null raus, wer es zum dritten Mal versichert, ist um den Prämienbetrag im Minus.

Und das alles für ein Schiff das tatsächlich 1,55 Milliarden kostet:

Planen und aufpassen ist hier grundsätzlich sinnvoller als eine Versicherung, welche selbst mit der teuersten Option, nicht mal 30% des Neuwerts ersetzt. Lediglich bei geplantem PVP hilft die Versicherung die Kosten zu reduzieren.

Fast wie eine Hausratversicherung im richtigen Leben 😉

bookmark_borderEVE Kommandozeilenbefehle

Ähnlich wie in DOS sind in EVE Kommandozeilenbefehle möglich. Häufigste Verwendung dürfte:

/me wünscht allen einen schönen Tag

sein.

Die Liste der möglichen Kommandos ist aber deutlich umfangreicher und unterliegt einem gewissen Wandel, da immer wieder Befehle hinzukommen oder entfernt werden.

Verwendung

Die jeweiligen Kommandos werden in einen Chatkanal z.B. den Local gepostet, sind dort aber, sofern korrekt geschrieben (oder hinein kopiert), nicht sichtbar. Da es sehr viele Befehle gibt, möchte ich es hier auf drei Verwendungsbeispiele begrenzen:

Synchronisation

Durch den Block:

/cmd_activate_high_power_slot1
/cmd_activate_high_power_slot2
/cmd_activate_high_power_slot3
/cmd_activate_high_power_slot4
/cmd_activate_high_power_slot5
/cmd_activate_high_power_slot6
/cmd_activate_high_power_slot7
/cmd_activate_high_power_slot8

lassen sich alle 8 High Slots gleichzeitig aktivieren, was der Grund ist, warum Smartbomb Camper alle Smartbombs gleichzeitig aktiviert bekommen, ohne über F1-F8 rollen zu müssen.
Sind normale Waffen gestapelt, reicht ein

/cmd_activate_high_power_slot1

um den ganzen Stack zu aktivieren.

BONUS

Mit dem Textblock:

/cmd_activate_high_power_slot1
/cmd_activate_high_power_slot2
/cmd_activate_high_power_slot3
/cmd_activate_high_power_slot4
/cmd_activate_high_power_slot5
/cmd_activate_high_power_slot6
/cmd_activate_high_power_slot7
/cmd_activate_high_power_slot8
/cmd_activate_medium_power_slot1
/cmd_activate_medium_power_slot2
/cmd_activate_medium_power_slot3

Kann man alle 8 Waffentürme und 2 Webs plus einen Scram (siehe Slot Sortierung) gleichzeitig aktivieren. Den Text in den Chat kopieren und sobald das Ziel aktiv ist, “Enter” und alle 11 Module legen gleichzeitig los.

Abkürzung

Wer seine Einstellungen am Overview ändern möchte, muss dafür Abdocken, das Dropdown-Menü für die Übersichtseinstellungen anklicken, die Übersichtseinstellungen auf klicken. Mit

/open_overview_settings

öffnen sich die Übersichtseinstellungen sofort und das auch auf der Station. Was es nebenbei auch viel sicherer macht sie zu bearbeiten, da man hier nicht beschossen werden kann.

Im TiDi

Wer schonmal unter Tidi gekämpft hat, kennt den Moment, wenn man sich nicht sicher ist, ob man den Button getroffen hat, da er zwangsläufig nicht sofort reagiert. Mit

/cmd_drones_return_to_bay

kann man sich aber sicher sein, dass die Drohnen so schnell wie möglich in die Bay zurückkehren.

Da man die Module per CMD nur ein, aber nicht ausschalten kann, kann es sinnvoll sein, den Autorepeat mit Rechtsklick auf das Modul und “set auto-repeat off” zu deaktivieren.

Dann machen sie nur einen Durchlauf und deaktivieren sich von selbst.

Schreibweise

Bei allen Kommandos ist Groß- und Kleinschreibung egal, ebenso sind Unterstrich und Leerzeichen gleichbedeutend.

/cmd_reload_ammo
/cmd reload Ammo

haben somit das gleiche Ergebnis, die Munition wird nachgeladen.

Legalität

CCP duldet die Nutzung dieser Kommandos per Copy and Paste, eine Automatisierung durch Skripte, Makros, Bots… ist jedoch ausdrücklich verboten und wird als EULA Verletzung geahndet.

Übersicht der wichtigsten Kommandos

Die vollständige Liste der Kommandos kann im Eve University Wiki nachgesehen werden, hier nur die wichtigsten Kommandos:

BefehlWirkung
/cmd_activate_high_power_slot1aktiviert das jeweilige High Slot Modul
/cmd_overload_high_power_slot1überhitzt das jeweilige High Slot Modul
/cmd_overload_high_power_racküberhitzt alle High Slot Module
/cmd_activate_medium_power_slot1aktiviert das jeweilige Medium Slot Modul
/cmd_overload_medium_power_slot1überhitzt das jeweilige Medium Slot Modul
/cmd_overload_medium_power_racküberhitzt alle Medium Slot Module
/cmd_activate_low_power_slot1aktiviert das jeweilige Low Slot Modul
/cmd_overload_low_power_slot1überhitzt das jeweilige Low Slot Modul
/cmd_overload_low_power_racküberhitzt alle Low Slot Module
/cmd_reload_ammoMunition nachladen
/cmd_lock_target_itemZiel aufschalten
/cmd_unlock_target_itemZielaufschaltung aufheben
/cmd_drones_engagealle Drohnen greifen das gewählte Ziel an.
/cmd_drones_return_and_orbitalle Drohnen kehren zurück und umkreisen.
/cmd_drones_return_to_bayalle Drohnen kehren zurück in die Drone Bay
/cmd_exit_stationAbdocken
/cmd_align_to_itemAuf Ziel ausrichten
/cmd_approach_itemAn Ziel annähern
/cmd_dock_or_jump_or_activate_gateAndocken/Springen
/cmd_accelerateSchiff beschleunigen
/cmd_decelerateSchiff verlangsamen
/cmd_set_ship_full_speedSchiff auf Maximum beschleunigen
/cmd_stop_shipSchiff anhalten
/open_capital_navigationCapital Navigation öffnen
/open_cargo_hold_of_active_shipLaderaum öffnen

Die Zahlen am Ende können durch 1-8 ersetzt werden, um den jeweiligen Slot zu aktivieren.

Slot Sortierung

Bei der Aktivierung der Module ist zu beachten, dass diese im Fitting von rechts nach links nummeriert sind, im HUD jedoch von links nach rechts. Nicht das ihr das falsche Modul aktiviert, deshalb erst testen.

Desktopcheatsheet

Ich hab obige Liste als schreibgeschützte .txt Datei auf dem Desktop liegen und kann so bei Bedarf den Befehl dort ohne langes Suchen herauskopieren.

bookmark_borderWurmloch (Eingang)

Hier geht es nicht um die Wurmloch Systeme, sondern den Weg dahin, die Ein- und Ausgänge, welche ebenfalls Wurmlöcher heißen, was des Öfteren für Verwirrung sorgt.

Ähnlich wie ein Sprungtor stellt ein Wurmlocheingang die Verbindung zwischen zwei Systemen her, ungleich einem Sprungtor, welches Art und Umfang der Schiffe nicht begrenzt (Ausnahme High Sec), ist durch die jeweilige Art des Wurmlochs dessen Lebensdauer, Sprungmasse und Massepool unterschiedlich. Echte Wurmlochprofis erkennen all das am Aussehen des WH.

Doch der Reihe nach, hat man einen Eingang mit Core Scanner Probes erscannt und ist hin gewarpt, gibt der Infotext des Wurmloch Aufschluss über das Zielsystem:

InfotextZiel System ist ein
This wormhole seems to lead into Unknown parts of space.C1/C2/C3
This wormhole seems to lead into Dangerous Unknown parts of space.C4/C5
This wormhole seems to lead into Deadly Unknown parts of space.C6
This wormhole seems to lead into High Security parts of space.High Sec System
This wormhole seems to lead into Low Security parts of space.Low Sec System
This wormhole seems to lead into Null Security parts of space.Null Sec System
This wormhole seems to lead into Triglavian Space parts of space.System in Pochven

die verbleibende Lebenszeit:

InfotextDas Wurmloch besteht
noch für
This wormhole has not yet begun its natural cycle of decay
and should last at least another day
mehr als 24 Stunden
This wormhole is beginning to decay, and probably won’t last another day4 bis 24 Studen
This wormhole is reaching the end of its natural lifetimeweniger als 4 Stunden

die verbleibende Sprungmasse:

Infotextverbleibender Massepool:
This wormhole has not yet had its stability significantly disrupted by ships passing through itmehr als 50%
This wormhole has had its stability reduced by ships passing through it,
but not to a critical degree yet
zwischen 50% and 10%
This wormhole has had its stability critically disrupted by the mass of numerous ships passing through and is on the verge of collapseweniger als 10%

sowie die maximale Größe der Schiffe, welche das WH passieren können:

InfotextDieses Wurmloch kann von… benutzt werden.
Very large ships can pass through this wormholeallem was kleiner ist als Titans und Supercarrier.
Larger ships can pass through this wormholeSchlachtschiffen, Orcas, und allem was kleiner ist
Up to medium size ships can pass through this wormholeBattlecruisern und allem was kleiner ist (+Nestor ohne Platten)
Only the smallest ships can pass through this wormholeFregatten und Zerstörer (+ HICs mit Closeing Fit)

Alle Wurmlöcher haben einen Buchstaben sowie eine dreistellige Zahl als Namen/Typ, welche jedoch keinerlei Rückschlüsse auf irgend was zulassen (siehe Tabelle unten). Das Ziel beschreibt das System auf der Gegenseite des WHs, welches dort als K162 angezeigt wird. Die Lebensdauer beschreibt die Zeit welche das WH ohne Spielerinteraktion bestehen bleibt. Vom Massepool (Stable Mass) wird die Sprungmasse abgezogen, ist diese verbraucht oder überschritten, schließt sich das WH und verschwindet. Einige WH, mit einer Lebenszeit von mehr als 24h, regenerieren ihren Massepool über die Zeit. Die Sprungmasse bezeichnet die maximale Masse, welche ein Schiff haben darf, welches durch dieses WH springen möchte.

  1. Beispiel: Springt eine Buzzard (T2 Caldari Covert Op) mit ihren 1.270.000 kg durch ein Z647 (siehe unten), werden eben diese 1.270.000 kg von den 500.000.000 kg Massepool des WH abgezogen. Sind vorher schon Schiffe durch das WH gesprungen und der Massepool fällt durch den Sprung unter 0, kollabiert das WH.
  2. Beispiel: Versucht eine Sin (T2 Gallente Black Op) mir ihren 141.700.000 kg durch das Z647 zu springen, sagt das WH: “nö du bist mir zu dick” und lässt sie nicht durch, denn die maximale Sprungmasse, welche die erlaubte Schiffsgröße bestimmt, liegt nur bei 62.000.000 kg und damit deutlich unter der Masse der Sin.

Wurmlochübersicht

TypZielLebensdauerMassepool (kg)Sprungmasse (kg)
A009C1316 h500.000.00020.000.000
A239Low Sec24 h2.000.000.000375.000.000
A641High Sec16 h2.000.000.0001.000.000.000
A982C624 h3.000.000.000375.000.000
B041C648 h3.000.000.0001.000.000.000
B274High Sec24 h2.000.000.000375.000.000
B449High Sec16 h2.000.000.0001.000.000.000
B520High Sec48 h3.000.000.0001.350.000.000
B735C1516 h750.000.000375.000.000
C008C516 h1.000.000.0005000000
C125C216 h1.000.000.00062000000
C140Low Sec24 h3.000.000.0002.000.000.000
C247C316 h2.000.000.000375.000.000
C248Null Sec16 h3.000.000.0002.000.000.000
C391Low Sec48 h3.000.000.0002.000.000.000
C414C1716 h750.000.000375.000.000
C729Pochven12 h1.000.000.000410000000
D364C216 h1.000.000.000375.000.000
D382C216 h2.000.000.000375.000.000
D792High Sec24 h3.000.000.0001.000.000.000
D845High Sec24 h5.000.000.000375.000.000
E004C116 h1.000.000.0005.000.000
E175C416 h2.000.000.000375.000.000
E545Null Sec16 h2.000.000.000375.000.000
E587Null Sec16 h3.000.000.0001.000.000.000
F135Thera16 h750.000.000375.000.000
F216Pochven16 h1.000.000.000375.000.000
F355Thera16 h100.000.00062.000.000
G008C616 h1.000.000.0005.000.000
G024C216 h2.000.000.000375.000.000
H121C116 h500.000.00062.000.000
H296C524 h3.300.000.0002.000.000.000
H900C524 h3.000.000.000375.000.000
I182C216 h2.000.000.000375.000.000
J244Low Sec24 h1.000.000.00062.000.000
K162WH Ausgang0 h00
K329Null Sec16 h5.000.000.0002.000.000.000
K346Null Sec16 h3.000.000.000375.000.000
L005C216 h1.000.000.0005.000.000
L031Thera16 h3.000.000.0001.000.000.000
L477C316 h2.000.000.000375.000.000
L614C524 h1.000.000.00062.000.000
M001C416 h1.000.000.0005.000.000
M164Thera16 h2.000.000.000300.000.000
M267C316 h1.000.000.000375.000.000
M555C524 h3.000.000.0001.000.000.000
M609C416 h1.000.000.00062.000.000
N062C524 h3.000.000.000375.000.000
N110High Sec24 h1.000.000.00062.000.000
N290Low Sec24 h3.000.000.0002.000.000.000
N432C524 h3.000.000.0002.000.000.000
N766C216 h2.000.000.000375.000.000
N770C524 h3.000.000.000375.000.000
N944Low Sec24 h3.000.000.0002.000.000.000
N968C316 h2.000.000.000375.000.000
O128C424 h1.000.000.000375.000.000
O477C316 h2.000.000.000375.000.000
O883C316 h1.000.000.00062.000.000
P060C116 h500.000.00062.000.000
Q003Null Sec16 h1.000.000.0005.000.000
Q063High Sec16 h500.000.00062.000.000
Q317C116 h500.000.00062.000.000
R051Low Sec16 h3.000.000.0001.000.000.000
R081C416 h1.000.000.000375.000.000
R259C1816 h750.000.000375.000.000
R474C624 h3.000.000.000375.000.000
R943C216 h750.000.000375.000.000
S047High Sec24 h3.000.000.000375.000.000
S199Null Sec16 h3.000.000.0002.000.000.000
S804C624 h1.000.000.00062.000.000
S877C1416 h750.000.000375.000.000
T405C416 h2.000.000.000375.000.000
T458Thera16 h500.000.00062.000.000
U210Low Sec24 h3.000.000.000375.000.000
U319C648 h3.000.000.0002.000.000.000
U372Pochven16 h1.000.000.000375.000.000
U574C624 h3.000.000.000375.000.000
V283Null Sec16 h3.000.000.0001.000.000.000
V301C116 h500.000.00062.000.000
V753C624 h3.300.000.0002.000.000.000
V898Low Sec16 h2.000.000.000300.000.000
V911C524 h3.300.000.0002.000.000.000
V928C1616 h750.000.000375.000.000
W237C624 h3.300.000.0002.000.000.000
X450Null Sec16 h1.000.000.000375.000.000
X702C324 h1.000.000.000375.000.000
X877C416 h2.000.000.000375.000.000
Y683C416 h2.000.000.000375.000.000
Y790C116 h500.000.00062.000.000
Z006C316 h1.000.000.0005.000.000
Z060Null Sec16 h1.000.000.00062.000.000
Z142Null Sec16 h3.000.000.0002.000.000.000
Z457C416 h2.000.000.000375.000.000
Z647C116 h500.000.00062.000.000
Z971C116 h100.000.00062.000.000

bookmark_borderAlles umsonst?

Wer mit der Produktion anfängt, wird schnell feststellen, dass vor allem “Anfängeritems”, also Items mit geringen Produktionsskillvoraussetzungen, im Markt billiger sind, als die enthaltenen Erze/Mineralien.

Die Verkäufer dieser Items begründen das mit “Hab ich selbst geminert, also sind die Erze kostenlos”.

Aber sind sie das wirklich?

Egal ob man seine Spielzeit mit Euro oder ISK bezahlt, hat diese Zeit einen Gegenwert, eben jene Euro oder ISK. Gehen wir mal von ISK aus, eine PLEX kostet momentan rund 4.000.000 ISK, ein Monat Spielzeit kostet 500 PLEX, in Summe 2.000.000.000 ISK.

Spielt man, was hochgegriffen ist, über den Monat täglich 3 Stunden, sind das 90 Stunden je Monat, durch diese teilen wir jetzt die 2 Mrd ISK, somit kostet eine Stunde 22.222.222 Mio ISK.

Egal was man in dieser Stunde macht, dumm rum stehen, Missionen, minern, Fracht fliegen… sie kostet 22,2 Mio:

  • somit sollten die Missionen mindestens 22,2 Mio in Loyalitätspunkten, Missionsbelohnung, Kopfgeld und Loot abwerfen.
  • das geminerte Erz für mindestens 22,2 Mio ISK verkauft werden.
  • die Kurierverträge mindestens 22,2 Mio ISK an Belohnung abwerfen.
  • ….

Wer also sagt “YX ist kostenlos, weil selbst generiert” hat entweder nie richtig drüber nachgedacht oder war in Mathe nur Deko. 😉

Übersicht

je nach Spielzeit steigt oder sinkt das Mindesteinkommen je Stunde, will man damit seine Spielzeit in ISK bezahlen:

Spielzeit
(am Tag)
Spielzeit
(im Monat)
Mindesteinkommen
(je Stunde)
13066.666.667 ISK
26033.333.333 ISK
39022.222.222 ISK
412016.666.667 ISK
515013.333.333 ISK
618011.111.111 ISK